Werbung im Cloppenburger Wochenblatt: Mediadaten · Kleinanzeigen Rund um Ihre Zustellung · Kontakt · Impressum
    29.03.2017 - 05:13 Uhr

  

Drei neue Gruppen werden gebildet - Shuttlebus wird eingesetzt

weiterlesen...

 
 
Gemeindeverwaltung zu Gast bei SK Meat

weiterlesen...

 
   
Share |

Kopfkino mit der flüsternden Mumie

Was flüstert die alte ägyptische Mumie denn da bloß: Prof. Yarborough – gesprochen von Alexander Rolfes – schaltet die „3 Fragezeichen” ein. Und die Besucher der Live-Lesung am 28. April in Stapelfeld rätseln mit. Fotomontage: KAS (Quellen: Fotolia/Brent Wong, KAS)

 

Stapelfeld. Die drei Jungdetektive Justus, Bob und Peter haben in Stapelfeld ja schon einige knifflige Krimi-Rätsel gelöst. Jetzt steht der nächste Fall für „Die drei ???” an: Am Freitag, 28. April, beginnt um 19 Uhr eine neue Live-Lesung im Forum der Katholischen Akademie und diesmal geht es um „Die flüsternde Mumie” . 

Alexander Rolfes – in der Rolle des Professor Yarborough – und seine Sprecher-Kollegen aus Münster lassen ihr Publikum wieder mitraten und mitfiebern, und diesmal nehmen sie die Zuhörer mit in alte Zeiten. Nicht nur weil dieser Fall aus dem Jahr 1965 zu den ganz frühen Geschichten der Serie aus der Feder von Robert Arthur gehört. Nein, diesmal haben es die drei Nachwuchs-Ermittler mit dem Pharao Ra-Orkon aus dem alten Ägypten zu tun.

Dessen Mumie befindet sich im Besitz des Wissenschaftlers Professor Yarborough und der ist felsenfest überzeugt: Die Mumie wispert irgendetwas in einem altägyptischen Dialekt. Das bildet sich der verschrobene Ägyptologe wohl ein, denken sich Justus, Peter, Bob und ihr Mentor Alfred Hitchcock. Aber tatsächlich: Aus dem tausend Jahre alten Sarkophag murmelt etwas. Keiner versteht, was die leise Stimme sagt. Aber jetzt ist die Neugier der schlauen Jungs geweckt. Sie wollen das Rätsel der Mumie unbedingt lösen – auch wenn deren Fluch sie doch ein wenig nervös macht... 

Dann wird die Mumie auch noch gestohlen, aber die drei „Fragezeichen“ verfolgen die zwei Ganoven quer durch Hollywood. Und die Zuhörer der Live-Lesung sind mittendrin. Denn mit beeindruckender Stimmdynamik inklusive Geräuschkulissen knipsen die Sprecher das Kopfkino der Gäste an. 

Karten für die Veranstaltung sind für 12 Euro (10 ermäßigt) ab sofort im Vorverkauf bei der Buchhandlung Terwelp erhältlich. Fragen zur Live-Lesung, die bis etwa 22 Uhr dauert, beantwortet Rita Hinrichsmeyer unter Tel. 04471/1881119 oder per E-Mail an rhinrichsmeyer@ka-stapelfeld.de.


Artikel vom 16.03.2017





» Leserbrief zu diesem Artikel schreiben
« zurück zur Übersicht

Unser Buchtipp



Bestellungen unter (0 44 71) 92 25-0 oder buchbestellung@mev-online.de

TWITTER


E-PAPER


Aktuelle Ausgabe vom 26.03.2017



» Ausgabe lesen
» E-Paper Archiv

BEILAGEN


  • Ausgezeichnet 2016
  • Fussball EM 2016
  • Schützenfest Cloppenburg
  • Zuhause 2016
  • Wärme erleben
  • Advent 2016
  • In Cloppenburg zu Hause 2017
  • Schaufenster der regionalen Wirtschaft 14
  • Blickpunkt am Sonntag Nr. 39

 

 

 


 

SITEMAP


Startseite
Nachrichten
Cloppenburg  
Landkreis  
Wirtschaft lokal  
Boulevard  
Titelstory  
Lesermeinungen  
Kleinanzeigen
Kleinanzeigen aufgeben  
Kleinanzeigen telefonisch  
Team
Geschäftsführung  
Verlagsleitung  
Anzeigenberater  
Redaktion  
Verwaltung  
Der Weg zu uns  
Mediadaten
Preisliste  
Verbreitungsgebiet  
Beilagenservice  
Technische Daten  
Zustellung
Ansprechpartner  
Austrägerbewerbung  
Zustellreklamationen  
Für unsere Zusteller  
Feedback
Kontakt  
Rund um Ihre Zustellung  
Impressum
Impressum  
AGB  
E-Paper

PARTNERVERLAGE

DasBLV   SonntagsZeitung   Wesermarsch am Sonntag
Hunte Report Oldenburg   Sonntagsblatt Vechta  

 

 
Münsterland-Echo Verlags-GmbH & Co. KG · Sevelter Straße 1 · 49661 Cloppenburg · Tel. (0 44 71) 92 25-0 · info@mev-online.de                           · Kontakt          · Impressum