Werbung im Cloppenburger Wochenblatt: Mediadaten · Kleinanzeigen Rund um Ihre Zustellung · Kontakt · Impressum
    24.07.2017 - 12:51 Uhr

  

Knotenpunktsystem für Radfahrer rund um die Thülrsfelder Talsperre wird gerne genutzt – spannende Touren ohne Umwege und langwieriges Planen

weiterlesen...

 
Geschichten für geplantes Auswanderer-Buch des Heimatbundes OM gesucht

weiterlesen...

 
 
   
Share |

Ab in die Zukunft


Jens Rigterink von der Kreishandwerkerschaft stehend zum Thema: Was passiert nach der Ausbildung? Foto: Michael Kulessa

 

Cloppenburg. „Welcher Lerntyp bin ich?“, „Wie gehe ich mit Konflikten um?“, „Angebote und Voraussetzungen für Studium und Ausbildung“, ein Selbstbehauptungs- und Zielerreichungskurs – dies sind nur einige der Workshops, die im Rahmen eines dreitägigen Projektes  „Ab  in die Zukunft“ an der BBS Technik Cloppenburg angeboten wurden.  Die Idee zu diesem Projekt entwickelte  die Schülervertretung der BBST Cloppenburg. 

Erfahrenen Referenten der Kreishandwerkerschaft, der Universität Vechta, der  Hochschule Emden / Leer, der Fachstelle für Sucht DROBS Cloppenburg, der Stiftung Edith Stein Cloppenburg,  einem Persönlichkeits- und einem Deeskalationstrainer sowie einem Schüler,  Kithaphol Pinitthommanat ,  gelang es, diesen Themenkomplex von unterschiedlichen Positionen  eindrucksvoll zu beleuchten.

Über 400 interessierte Schülerinnen und Schüler  Workshops und Vorträge konnten umfassend informiert bzw. geschult werden. Sie hatten Gelegenheit, eigene Fragen zu stellen und aktiv in den Workshops mitzuarbeiten. Die erarbeiteten Ergebnisse sollen zukünftig im Unterricht genutzt und in den Schulalltag integriert werden. 

Das Projekt zeichnete sich besonders dadurch aus, dass es sich aus der Interessenlage der Schülerschaft entwickelte und die SV-Schüler sich selbst um die Auswahl der Inhalte kümmerten. Sie sprachen potentielle Referenten persönlich an, um sie für das Projekt zu gewinnen. Tatkräftige Unterstützung erhielten sie von der SV-Lehrerin Maria Borchers-Schmedes sowie dem Kooperationspartner des Caritas Sozialwerks für schulbezogene Sozialarbeit an der BBS Technik, Dennis Gerullis. Nicht nur die Referenten gaben eine positive Rückmeldung - alle Beteiligten hoffen auf ein weiteres Projekt dieser Art im kommenden Schuljahr, wenn es wieder heißt, ab in die Zukunft.


Artikel vom 23.06.2017





» Leserbrief zu diesem Artikel schreiben
« zurück zur Übersicht

Unser Buchtipp



Bestellungen unter (0 44 71) 92 25-0 oder buchbestellung@mev-online.de

TWITTER


E-PAPER


Aktuelle Ausgabe vom 23.07.2017



» Ausgabe lesen
» E-Paper Archiv

BEILAGEN


  • Fussball EM 2016
  • Schützenfest Cloppenburg
  • Zuhause 2016
  • Wärme erleben
  • Advent 2016
  • In Cloppenburg zu Hause 2017
  • So geht Garten 2017
  • Ausgezeichnet 2017
  • Schaufenster der regionalen Wirtschaft 15
  • Blickpunkt am Sonntag Nr. 42

 

 

 


 

SITEMAP


Startseite
Nachrichten
Cloppenburg  
Landkreis  
Wirtschaft lokal  
Boulevard  
Titelstory  
Lesermeinungen  
Kleinanzeigen
Kleinanzeigen aufgeben  
Kleinanzeigen telefonisch  
Team
Geschäftsführung  
Verlagsleitung  
Anzeigenberater  
Redaktion  
Verwaltung  
Der Weg zu uns  
Mediadaten
Preisliste  
Verbreitungsgebiet  
Beilagenservice  
Technische Daten  
Zustellung
Ansprechpartner  
Austrägerbewerbung  
Zustellreklamationen  
Für unsere Zusteller  
Feedback
Kontakt  
Rund um Ihre Zustellung  
Impressum
Impressum  
AGB  
E-Paper

PARTNERVERLAGE

DasBLV   SonntagsZeitung   Wesermarsch am Sonntag
Hunte Report Oldenburg   Sonntagsblatt Vechta  

 

 
Münsterland-Echo Verlags-GmbH & Co. KG · Sevelter Straße 1 · 49661 Cloppenburg · Tel. (0 44 71) 92 25-0 · info@mev-online.de                           · Kontakt          · Impressum