Werbung im Cloppenburger Wochenblatt: Mediadaten · Kleinanzeigen Rund um Ihre Zustellung · Kontakt · Impressum
    15.12.2017 - 18:46 Uhr

  

Neues Buch: „daSein. Wie ein Baum” – Multivisionsschau am Donnerstag, 14. Dezember

weiterlesen...

 
Schlachtung auf 23. Dezember vorgezogen – Ruhe in die öffentliche Diskussion bringen

weiterlesen...

 
Sänger kommt am 5. August nach Cloppenburg

weiterlesen...

 
   
Share |

Bildungsvielfalt in Stapelfelder „EigenArt”

Die Direktoren und Dozenten stellten das neue Jahresprogramm „EigenArt” der Katholischen Akademie Stapelfeld vor (v.l.): Dr. Martin Feltes, Willi Rolfes, Dr. Marc Röbel, Heinrich Siefer, Alexander Rolfes, Bernd Kleyboldt und Dr. Heinrich Dickerhoff. Foto: west 

 

west Stapelfeld. Rund 360 Kurse, Seminare und Vortragsabende unter eigener Regie sowie zahlreiche Gast-Veranstaltungen mit Kooperationspartnern füllen das neue Jahresprogramm der Katholischen Akademie Stapelfeld. Eröffnet wird das neue Bildungsjahr wie immer am ersten Adventssonntag, 3. Dezember, mit einem Gottesdienst um 10 Uhr in der Stapelfelder Pfarrkirche Heilig Kreuz und einer anschließenden Matinee im Forum. Hier geben die Akademie-Dozenten der verschiedenen Fachrichtungen in unterhaltsamen Streifzügen Einblicke in die Vielfalt des neuen Leitthemas „EigenArt”. 

Der Titel verknüpft zwei spannende Schwerpunkte: Zum einen geht es um Kunst und um die Art und Weise, sich Fragen und Themen zu nähern. Zum anderen steht das ganze Spektrum individueller Persönlichkeitswahrnehmung und -entwicklung im Blickpunkt, von Eigenständigkeit, Eigen-sein und Eigensinn bis zu Eigenbrötlerei und Eigenartigkeit.  „Wir wollen die Menschen ermutigen, eigene Begabungen und Besonderheiten zu entdecken und zu entwickeln”, erklärt der Pädagogische Direktor, Dr. Heinrich Dickerhoff: Nicht  zum Selbstzweck, sondern in Gemeinschaft mit anderen und für das Allgemeinwohl.

Breit gefächerte Kompetenzen

Und das in der bekannten Stapelfelder Eigenart: In einem modern ausgestattetem Haus mit naturnahem Ambiente, mit den breit gefächerten Kompetenzen der eigenen Dozenten in verschiedenen Fachbereichen von Philosophie, Spiritualität und Ökologie über Pädagogik, Sprache und Kommunikation bis hin zu Musik und Kunst. Und das immer öfter auch in interdisziplinärer Zusammenarbeit, was viele neue Bildungsformate ermöglicht. So zum Beispiel in einer Kulturwoche, die in Literatur, Kunst und Architektur sowie Musik der „Sehnsucht nach Italien” nachspürt.

„Studiom fundamentale”

Bereichernd sind aber auch immer neue Kooperationen mit Verbänden, Schulen und Universitäten, mit Unternehmen und Medienpartnern. So startet die Akademie zusammen mit dem Cloppenburger Liebfrauen-Gymnasium als Pilotprojekt unter der Leitung von Philosoph Dr. Marc Röbel, Geistlicher Direktor der Akademie, und Dozent Alexander Rolfes ein „Studium fundamentale”, das den Schülern der Jahrgänge 10 und 11 helfen soll, sich in unserer Wissensgesellschaft zu orientieren. Und gemeinsam mit der Fachzeitschrift „Land & Forst” werden in zwei Seminaren Regionalvermarktung und Generationswechsel in der Landwirtschaft thematisiert.

„Bezahlbare Angebote für die Mitte der Gesellschaft” –  damit trifft die Akademie auf große Nachfrage und erreicht aktuell eine hervorragende Auslastung von 82 Prozent, berichtet Willi Rolfes als Geschäftsführender Direktor.  Bis Ende Dezember notiert das Bildungshaus für das laufende Kalenderjahr rund 34.000 Teilnehmertage mit ca. 23.000 Übernachtungen.

Das neue Programmheft mit vielen Naturfotos von Willi Rolfes gibt es in gedruckter Form und auch als PDF-Download unter www.ka-stapelfeld.de.


Artikel vom 04.12.2017





» Leserbrief zu diesem Artikel schreiben
« zurück zur Übersicht

Unser Buchtipp



Bestellungen unter (0 44 71) 92 25-0 oder buchbestellung@mev-online.de

TWITTER


E-PAPER


Aktuelle Ausgabe vom 13.12.2017



» Ausgabe lesen
» E-Paper Archiv

BEILAGEN


  • Fussball EM 2016
  • In Cloppenburg zu Hause 2017
  • So geht Garten 2017
  • Ausgezeichnet 2017
  • Schuetzenfest Cloppenburg 2017
  • Zuhause 2017
  • Ausgezeichnet Oktober 2017
  • Behördenwegweiser
  • Blickpunkt am Sonntag Nr. 46
  • Advent 2017
  • Schaufenster der regionalen Wirtschaft 17

 

 

 


 

SITEMAP


Startseite
Nachrichten
Cloppenburg  
Landkreis  
Wirtschaft lokal  
Boulevard  
Titelstory  
Lesermeinungen  
Kleinanzeigen
Kleinanzeigen aufgeben  
Kleinanzeigen telefonisch  
Team
Geschäftsführung  
Verlagsleitung  
Anzeigenberater  
Redaktion  
Verwaltung  
Der Weg zu uns  
Mediadaten
Preisliste  
Verbreitungsgebiet  
Beilagenservice  
Technische Daten  
Zustellung
Ansprechpartner  
Austrägerbewerbung  
Zustellreklamationen  
Für unsere Zusteller  
Feedback
Kontakt  
Rund um Ihre Zustellung  
Impressum
Impressum  
AGB  
E-Paper

PARTNERVERLAGE

DasBLV   SonntagsZeitung   Wesermarsch am Sonntag
Hunte Report Oldenburg   Sonntagsblatt Vechta  

 

 
Münsterland-Echo Verlags-GmbH & Co. KG · Brandstraße 5 · 49661 Cloppenburg · Tel. (0 44 71) 92 25-0 · info@mev-online.de                           · Kontakt          · Impressum