Werbung im Cloppenburger Wochenblatt: Mediadaten · Kleinanzeigen Rund um Ihre Zustellung · Kontakt · Impressum
    21.10.2018 - 10:14 Uhr

  

400 Schüler reisten nach Rom und der Papst fängt ein T-Shirt der Marienschule

weiterlesen...

 
Fotowettbewerb für das Regionale Telefonbuch: Einsendeschluss verlängert bis 15. Oktober

weiterlesen...

 
Informations-Tour zum Aufstiegs-BAföG macht Station auf der Freisprechung des Cloppenburger Handwerks

weiterlesen...

 
   

Weihnachts-Wahnsinn auf die Schippe genommen

Harmonie beim Weihnachtsfilm im Fernsehen – von wegen. Die Ohnsorg-Schauspieler erzählen, was beim schönsten Familienfest so alles schiefgehen kann...

 

Cloppenburg. In der Komödie „All Johr wedder“ seziert das Ensemble des Hamburger Ohnsorg-Theaters die Rituale bürgerlichen Frohsinns und lässt ein Familienweihnachten entstehen, das an Komik nicht zu überbieten ist. Am Freitag, 12. Januar, bringen die Schauspieler diese „schönen Bescherungen” up platt in der Stadthalle Cloppenburg auf die Bühne. Beginn ist um 20 Uhr.

Der Komödienklassiker des britischen Autors Alan Ayckbourn nimmt in unnachahmlicher Weise Weihnachten und sein Spannungspotenzial unter die Lupe und zaubert im gutbürgerlichen Hause von Niko und seiner Frau Linda ein Familienfest, das zwangsläufig schief gehen muss. Bereits nach kurzer Zeit nimmt der weihnachtliche Albtraum seinen Lauf: Der Besuch eines jungen Autors bringt die Frauenherzen in Wallung, es droht der Ehebruch unterm Tannenbaum, die alljährlichen, künstlerisch-ambitionierten Puppenspiel-Beiträge und sonstige ‚spleenige’ Eigenheiten der Verwandtschaft strapazieren die Nerven aufs Äußerste, ein Alkoholexzess jagt den nächsten, Handgreiflichkeiten liegen förmlich in der Luft – und das Fest der Liebe und der Harmonie wird zu einem heiter-turbulenten festtäglichen Familien-Wahnsinn, das an Komik kaum zu überbieten ist.

Eintrittskarten für diese turbulente Komödie des Ohnsorg-Theaters gibt es u.a. in der Geschäftsstelle des Sonntagsblattes in Cloppenburg (Brandstraße 5).


Artikel vom 22.12.2017

» Leserbrief zu diesem Artikel schreiben
« zurück zur Übersicht

Unser Buchtipp



Bestellungen unter (0 44 71) 92 25-0 oder buchbestellung@mev-online.de

TWITTER


E-PAPER


Aktuelle Ausgabe vom 21.10.2018



» Ausgabe lesen
» E-Paper Archiv

BEILAGEN


  • Behördenwegweiser
  • Advent 2017
  • In Cloppenburg zu Hause 2018
  • Sonderbeilage Lagerlogistik
  • Blickpunkt am Sonntag Nr 7
  • Schützenfest im Stadtpark 2018
  • Blickpunkt am Sonntag Nr 8
  • Blickpunkt Quakenbrück Nr 3
  • Schaufenster September 2018
  • Blickpunkt am Sonntag Quakenbrueck Nr. 4
  • Blickpunkt am Sonntag Nr 9
  • Zuhause 2018

 

 

 


 

SITEMAP


Startseite
Nachrichten
Cloppenburg  
Landkreis  
Wirtschaft lokal  
Boulevard  
Titelstory  
Lesermeinungen  
Kleinanzeigen
Kleinanzeigen aufgeben  
Kleinanzeigen telefonisch  
Team
Geschäftsführung  
Verlagsleitung  
Anzeigenberater  
Redaktion  
Verwaltung  
Der Weg zu uns  
Mediadaten
Preisliste  
Verbreitungsgebiet  
Beilagenservice  
Technische Daten  
Zustellung
Ansprechpartner  
Austrägerbewerbung  
Zustellreklamationen  
Für unsere Zusteller  
Feedback
Kontakt  
Rund um Ihre Zustellung  
Impressum
Impressum  
AGB  
Datenschutz  
Widerrufsbelehrung  
E-Paper

PARTNERVERLAGE

DasBLV   SonntagsZeitung   Wesermarsch am Sonntag
Hunte Report Oldenburg   Sonntagsblatt Vechta  

 

 
Vechtaer Mediengesellschaft mbH & Co. KG · Brandstraße 5 · 49661 Cloppenburg · Tel. (0 44 71) 92 25-0 · info@mev-online.de                           · Kontakt          · Impressum