Werbung im Cloppenburger Wochenblatt: Mediadaten · Kleinanzeigen Rund um Ihre Zustellung · Kontakt · Impressum
    23.06.2017 - 10:33 Uhr

  

Prof. Joachim Schrader leitet die Innere Medizin im St. Josefs-Hospital in Cloppenburg.

weiterlesen...

 
1000 Teilnehmerinnen bei Landesfreuenwallfahrt

weiterlesen...

 
Gute Perspektiven für junge Frauen in vielen Handwerks-Berufen

weiterlesen...

 
   
Share |

Banneraktion: „Lenken – nicht Applenken”

Gaben den Startschuss für die Brückenbanner-Aktion des Schutzengelprojekts: (von links) Nadine Schepergerdes (Schutzengelprojekt), Holger Schaaf (Straßenmeisterei Friesoythe), Achim Wach (Verkehrssicherheitsberater), Ludger Frische (Erster Kreisrat), Klaus Haberland (Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr), Günter Schell (Leiter PI Cloppenburg/Vechta) und Axel Feike (Straßenmeisterei Löningen). Foto: Landkreis Cloppenburg/Uchtman

 

Landkreis Cloppenburg. Das Schutzengelprojekt des Landkreises Cloppenburg startet eine Brückenbanner-Aktion, um auf das hohe Risiko der Smartphone-Nutzung am Steuer hinzuweisen. An insgesamt 17 Brücken im gesamten Kreisgebiet werden die Banner deutlich sichtbar auf die Gefahr hinweisen.

Der Risikofaktor Smartphone-Nutzung während der Fahrt gewinnt seit einiger Zeit zunehmend an Bedeutung, schreibt die Kreisverwaltung in einer Pressemitteilung. Demnach präsentierte Bitcom im März 2017 das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage, die ergab, dass jeder Zweite Textnachrichten während der Fahrt liest und jeder Dritte während der Fahrt sogar welche schreibt. Eine Studie aus den USA zeigt auf, dass sich das Unfallrisiko während des Schreibens und Lesens von Textnachrichten um das 164-fache erhöht. Damit sei das
Risiko in etwa so hoch wie beim Fahren unter Alkoholeinfluss mit 1,1 Promille!

Schaut der Autofahrer bei Tempo 50 nur 3 Sekunden auf sein Smartphone, hat er bereits eine Strecke von knapp 45 Metern im Blindflug hinter sich gelassen. Bei Tempo 100 sind es in derselben Zeit schon knapp 90 Meter. Im falschen Moment kann die Ablenkung durch das Smartphone schwere Folgen haben. Und dieser Moment kommt meist unverhofft. Auf bremsende Fahrzeuge auffahren, in den Gegenverkehr geraten oder von der Straße abkommen, das sind typische Unfallszenarien, die durch Smartphone-Nutzung oder Ablenkung im Allgemeinen verursacht werden können.

Die Bedienung des Handys während der Fahrt wird mit einem Bußgeld von 60 € und mind. 1 Punkt in Flensburg bestraft. 

Jeder verhinderte schwere Unfall ist unendlich viel wert und vermeidet unsägliches Leid für Opfer, Familien, Freunde und Helfer. Die Banner-Botschaften sollen Aufmerksamkeit und Bewusstsein schaffen und so dazu beitragen, Unfälle zu verhindern. Besser noch ist eine ohnehin klare Haltung von Fahrern und Beifahrern gegen Smartphone-Nutzung während der Fahrt: Lenken - nicht Applenken!


Artikel vom 01.06.2017





» Leserbrief zu diesem Artikel schreiben
« zurück zur Übersicht

Unser Buchtipp



Bestellungen unter (0 44 71) 92 25-0 oder buchbestellung@mev-online.de

TWITTER


E-PAPER


Aktuelle Ausgabe vom 21.06.2017



» Ausgabe lesen
» E-Paper Archiv

BEILAGEN


  • Fussball EM 2016
  • Schützenfest Cloppenburg
  • Zuhause 2016
  • Wärme erleben
  • Advent 2016
  • In Cloppenburg zu Hause 2017
  • So geht Garten 2017
  • Ausgezeichnet 2017
  • Blickpunkt am Sonntag Nr. 41
  • Schaufenster der regionalen Wirtschaft 15

 

 

 


 

SITEMAP


Startseite
Nachrichten
Cloppenburg  
Landkreis  
Wirtschaft lokal  
Boulevard  
Titelstory  
Lesermeinungen  
Kleinanzeigen
Kleinanzeigen aufgeben  
Kleinanzeigen telefonisch  
Team
Geschäftsführung  
Verlagsleitung  
Anzeigenberater  
Redaktion  
Verwaltung  
Der Weg zu uns  
Mediadaten
Preisliste  
Verbreitungsgebiet  
Beilagenservice  
Technische Daten  
Zustellung
Ansprechpartner  
Austrägerbewerbung  
Zustellreklamationen  
Für unsere Zusteller  
Feedback
Kontakt  
Rund um Ihre Zustellung  
Impressum
Impressum  
AGB  
E-Paper

PARTNERVERLAGE

DasBLV   SonntagsZeitung   Wesermarsch am Sonntag
Hunte Report Oldenburg   Sonntagsblatt Vechta  

 

 
Münsterland-Echo Verlags-GmbH & Co. KG · Sevelter Straße 1 · 49661 Cloppenburg · Tel. (0 44 71) 92 25-0 · info@mev-online.de                           · Kontakt          · Impressum