Werbung im Cloppenburger Wochenblatt: Mediadaten · Kleinanzeigen Rund um Ihre Zustellung · Kontakt · Impressum
    26.09.2017 - 07:29 Uhr

  

Mehr als 4000 Speedway-Fans auf in der MSC-Arena

weiterlesen...

 
Bergé besiegt die WM-Piloten und gewinnt Sandbahnrennen vor 6000 Fans

weiterlesen...

 
Brotprüfer gibt Bäckern auch Tipps. Einige Brot- und Brötchensorten erhielten Auszeichnung in Gold

weiterlesen...

 
   
Share |

Pflegeberufe bieten spannende Perspektiven

Der neue Verein „Perspektive Pflege” will Pflege-Azubis im Landkreis vernetzen und neue Fachkräfte für Pflegeberufe gewinnen. Foto: Beumker

 

Kreis Cloppenburg. In der zweiten Jahreshälfte 2016 wurde der Verein „Perspektive: Pflege! e.V.” für den Landkreis Cloppenburg gegründet. Alle derzeit 20 Mitglieder sind im Bereich des Gesundheitswesens aktiv und wollen etwas gegen den Fachkräftemangel in der Region unternehmen. Dazu zählen Schulen, Krankenhäuser, ambulante Pflegedienste sowie stationäre Einrichtungen. Hinzu kommen die enge Kooperation und die Netzwerkarbeit der Kreisverwaltung.  Auch für den Kreis Vechta gibt es einen solchen Verein.

Jetzt begrüßte die Vorsitzende Simone Klemme Vertreter der Gesundheits-Einrichtungen zur ersten Mitgliederversammlung des Cloppenburger Vereins und freut sich über die aktive Bereitschaft, etwas gegen den bevorstehenden Fachkräftemangel im Pflegebereich zu unternehmen. Die Projektkoordinatorin aus dem Landkreis Cloppenburg, die Gerontologin Petra Lübbers, hat sich in den vergangenen Monaten einen Überblick über die vorhandenen Strukturen verschafft. Zahlreiche Einrichtungsbesuche zeigten, dass großes Interesse daran bestehe, das Image der Pflege zu stärken. Die Ausbildungsbetriebe wünschten sich mehr Menschen, die den Beruf der Pflegefachkraft erlernen wollen. 

Der neue Verein will mit der Kampagne „WIR! Pflegen den Landkreis“ stark an diesen Themen arbeiten und ein Zeichen setzen für mehr Vernetzung in der Pflege. Mit themenbezogenen Veranstaltungen und der Verstärkung der Präsens in den sozialen Medien werden künftig die Fachkräfte und Einrichtungen aus den Landkreisen vorgestellt. Gleiches gilt auch für die unterschiedlichen Berufsfelder innerhalb der Altenhilfe. Zusätzlich wurde ein Konzept entwickelt, um zwischen Auszubildenden der verschiedenen Einrichtungen Kontakte zu knüpfen und sie beim Lernen zu unterstützen.


Artikel vom 06.07.2017





» Leserbrief zu diesem Artikel schreiben
« zurück zur Übersicht

Unser Buchtipp



Bestellungen unter (0 44 71) 92 25-0 oder buchbestellung@mev-online.de

TWITTER


E-PAPER


Aktuelle Ausgabe vom 24.09.2017



» Ausgabe lesen
» E-Paper Archiv

BEILAGEN


  • Fussball EM 2016
  • Wärme erleben
  • Advent 2016
  • In Cloppenburg zu Hause 2017
  • So geht Garten 2017
  • Ausgezeichnet 2017
  • Schuetzenfest Cloppenburg 2017
  • Blickpunkt am Sonntag Nr.44
  • Schaufenster der regionalen Wirtschaft 16

 

 

 


 

SITEMAP


Startseite
Nachrichten
Cloppenburg  
Landkreis  
Wirtschaft lokal  
Boulevard  
Titelstory  
Lesermeinungen  
Kleinanzeigen
Kleinanzeigen aufgeben  
Kleinanzeigen telefonisch  
Team
Geschäftsführung  
Verlagsleitung  
Anzeigenberater  
Redaktion  
Verwaltung  
Der Weg zu uns  
Mediadaten
Preisliste  
Verbreitungsgebiet  
Beilagenservice  
Technische Daten  
Zustellung
Ansprechpartner  
Austrägerbewerbung  
Zustellreklamationen  
Für unsere Zusteller  
Feedback
Kontakt  
Rund um Ihre Zustellung  
Impressum
Impressum  
AGB  
E-Paper

PARTNERVERLAGE

DasBLV   SonntagsZeitung   Wesermarsch am Sonntag
Hunte Report Oldenburg   Sonntagsblatt Vechta  

 

 
Münsterland-Echo Verlags-GmbH & Co. KG · Brandstraße 5 · 49661 Cloppenburg · Tel. (0 44 71) 92 25-0 · info@mev-online.de                           · Kontakt          · Impressum