Werbung im Cloppenburger Wochenblatt: Mediadaten · Kleinanzeigen Rund um Ihre Zustellung · Kontakt · Impressum
    15.12.2017 - 18:46 Uhr

  

Neues Buch: „daSein. Wie ein Baum” – Multivisionsschau am Donnerstag, 14. Dezember

weiterlesen...

 
Schlachtung auf 23. Dezember vorgezogen – Ruhe in die öffentliche Diskussion bringen

weiterlesen...

 
Sänger kommt am 5. August nach Cloppenburg

weiterlesen...

 
   
Share |

Betriebe bei der Nachwuchssicherung unterstützen

Durch das neue Projekt sollen Betriebe in den Schulen für ihre Berufe werben. Dr. Michael Hoffschroer (l.) leitet das Projekt, welches von Rainer Wilkens umgesetzt wird.

 

Cloppenburg. Die Kreishandwerkerschaft Cloppenburg hat mit der Umsetzung des Modellprojekts „Ausbildungsbotschafter Oldenburger Münsterland“ begonnen. Das Projekt wird im Rahmen des LEADER-Programms durch den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) gefördert.

Leistungsmotivierten Handwerkerinnen und Handwerkern, die ihr Handwerk modern und zielgruppengerecht präsentieren und somit Werbung für eine handwerkliche Berufsausbildung machen wollen, sollen in die Lage versetzt werden, in Schulen und bei anderen Berufsmarketingveranstaltungen insbesondere durch ihre persönlichen Erfahrungen den Schülerinnen und Schülern die Ausbildung in gewerblich-technischen Berufen authentisch und überzeugend näher zu bringen.

Hierzu werden interessierte Handwerkerinnen und Handwerker – ob Auszubildende, Gesellen oder Meister – aus unterschiedlichen Berufen durch eine Schulung auf ihre Aufgabe vorbereitet. Darüber hinaus werden für Handwerksberufe in Betrieben in der Region professionelle kurze Berufsinformationsfilme und weitere Medien erstellt, die die Ausbildungsbotschafter nutzen können. Innerhalb der Kreishandwerkerschaft wird ein Netzwerk der Ausbildungsbotschafterinnen und -botschafter organisiert, so dass hier ein reger Erfahrungsaustausch und die Weitergabe von Beispielen guter Praxis gewährleistet werden kann.

Zurzeit finden die vorbereitenden Arbeiten statt; im Frühjahr 2018 soll eine erste Schulung stattfinden, so dass ab dem Sommer nächsten Jahres die geschulten Ausbildungsbotschafter ihre Berufe in Schulen mit moderner medialen Unterstützung vorstellen können.

Weitere Informationen und Kontaktdaten finden Interessierte  auf der Internetseite des Projetkes: www.handwerk-cloppenburg.de/projekte/ausbildungsbotschafter-om.php


Artikel vom 15.11.2017





» Leserbrief zu diesem Artikel schreiben
« zurück zur Übersicht

Unser Buchtipp



Bestellungen unter (0 44 71) 92 25-0 oder buchbestellung@mev-online.de

TWITTER


E-PAPER


Aktuelle Ausgabe vom 13.12.2017



» Ausgabe lesen
» E-Paper Archiv

BEILAGEN


  • Fussball EM 2016
  • In Cloppenburg zu Hause 2017
  • So geht Garten 2017
  • Ausgezeichnet 2017
  • Schuetzenfest Cloppenburg 2017
  • Zuhause 2017
  • Ausgezeichnet Oktober 2017
  • Behördenwegweiser
  • Blickpunkt am Sonntag Nr. 46
  • Advent 2017
  • Schaufenster der regionalen Wirtschaft 17

 

 

 


 

SITEMAP


Startseite
Nachrichten
Cloppenburg  
Landkreis  
Wirtschaft lokal  
Boulevard  
Titelstory  
Lesermeinungen  
Kleinanzeigen
Kleinanzeigen aufgeben  
Kleinanzeigen telefonisch  
Team
Geschäftsführung  
Verlagsleitung  
Anzeigenberater  
Redaktion  
Verwaltung  
Der Weg zu uns  
Mediadaten
Preisliste  
Verbreitungsgebiet  
Beilagenservice  
Technische Daten  
Zustellung
Ansprechpartner  
Austrägerbewerbung  
Zustellreklamationen  
Für unsere Zusteller  
Feedback
Kontakt  
Rund um Ihre Zustellung  
Impressum
Impressum  
AGB  
E-Paper

PARTNERVERLAGE

DasBLV   SonntagsZeitung   Wesermarsch am Sonntag
Hunte Report Oldenburg   Sonntagsblatt Vechta  

 

 
Münsterland-Echo Verlags-GmbH & Co. KG · Brandstraße 5 · 49661 Cloppenburg · Tel. (0 44 71) 92 25-0 · info@mev-online.de                           · Kontakt          · Impressum