Werbung im Cloppenburger Wochenblatt: Mediadaten · Kleinanzeigen Rund um Ihre Zustellung · Kontakt · Impressum
    19.09.2018 - 05:23 Uhr

  

Rund 4000 Fans waren zur „Night of the Fights” in Cloppenburg vor Ort

weiterlesen...

 
Kurzfilm wird ein Jahr lang in 30 Sälen gezeigt – 15 Laien-Schauspieler erhalten viel Applaus

weiterlesen...

 
Informations-Tour zum Aufstiegs-BAföG macht Station auf der Freisprechung des Cloppenburger Handwerks

weiterlesen...

 
   

Von der Windmühle bis zur Kanalschleuse

Der denkmalgeschützte Hof Averesch in Elsten öffnet erstmalig am Sonntag wieder seine Pforten. Foto: Monumentendienst

 

Kreis Cloppenburg. An diesem Sonntag findet zum 25. Mal der „Tag des offenen Denkmals“ statt. Die Liste der teilnehmenden Orte ist lang, schreibt die Untere Denkmalschutzbehörde des Landkreises Cloppenburg. Darin sind auch Baudenkmale aus dem Landkreis Cloppenburg zu finden:

• Schleuse Osterhausen, Elisabethfehnkanal (Friesenstraße, Kreuzung Klosterstraße Elisabethfehn): erbaut 1855-1885. Der einzige noch komplett schiffbare Fehnkanal Deutschlands hat sieben Klappbrücken und vier Schleusen, darunter die älteste Schleuse Osterhausen. Der Kanal wurde vom Landesamt für Denkmalpflege bereits 1995 in seiner Gesamtheit als technisches Kulturdenkmal ausgewiesen. Eine Bürgerinitiative kämpft seit 2012 für den Erhalt des Fehnkanals (www.elisabethfehnkanal.de). Am 9. September: Führungen um 11 und 14 Uhr durch Kapitän a.D. Egon Buss (Vorstandsmitglied der Bürgerinitiative Elisabethfehnkanal e.V.).

• Motorsegelschiff Angela von Barßel (Deichstraße 1b, Barßel): Seetüchtiges Schiff mit Rufzeichen D C Q J, Tjalk, Baujahr 1896; 1985/86 unter der Bauleitung von Kapitän Johannes Berkenheger von Vereinsmitgliedern restauriert, weiterhin noch fahrtüchtig. Öffnungszeiten am 9. September: 10 bis 16 Uhr (sonst auf Anfrage unter 04499/74466 geöffnet).

• Kath. Pfarrkirche St. Cosmas und Damian (Lange Straße 4a, Barßel): Dreischiffige spätklassizistische Säulenhallenkirche aus Backstein, die 1852-54 vom Architekten Niehaus, Haselünne, erbaut wurde. Der Turm von 1724-26 wurde im Krieg zerstört und 1954 wiederaufgebaut. Neuromanischer Hochaltar, Triumphkreuz aus der zweiten Hälfte des 17. Jhs., zwei Statuen Peter und Paul um 1770, Peststein von 1667 neben der Pfarrkirche. Öffnungszeiten am 9. September: 14.30 bis 18 Uhr (sonst auch geöffnet).

• Ebkenssche Windmühle (Mühlenweg 4, Barßel): Dreistöckiger Galerieholländer von 1892, gut erhaltene Technik mit Mahlgänge, Sackaufzug und Ölschlag, Maschinenhaus. Im Müllerhaus befindet sich heute ein Café und Restaurant. Öffnungszeiten am 9. September: 10 bis 18 Uhr (sonst März - Okt. jeden 2. Sonntag im Monat 14 bis 17 Uhr geöffnet). Führungen nach Bedarf durch das Mühlenteam Barßel (04499/ 9358760).

• Museumsdorf Cloppenburg (Bether Straße 6, Cloppenburg): Niedersachsens wohl größtes Freilichtmuseum, eines der ältesten in Europa. 500 Jahre Geschichte stecken in den knapp 60 historischen Häusern. Unter dem Jahresmotto „Entdecken, was uns verbindet" finden am 9.9. hier um 11.30 Uhr und 14.30 Uhr zwei Themenführungen statt mit dem Leiter der bauhistorischen Abteilung Dr. Michael Schimek. Treffpunkt ist die Museumskasse, der Eintritt ist frei. Infos: www.museumsdorf.de

• Schutenmühle (An der Schutenmühle 10, Löningen Huckelrieden): Erdholländer mit Durchfahrt, Baujahr 1750-60. Zwei Mahlgänge, voll funktionsfähig. Die Schutenmühle gehört zum Heimatzentrum Löningen/Huckelrieden. Im Backhaus wird das Mühlenbrot gebacken und verkauft. Im Heimathaus befindet sich eine Heimatbibliothek mit einem Bestand von über 2000 Büchern, die nach Absprache für Recherchen genutzt werden kann. Öffnungszeiten am 9. September: 14 bis 18 Uhr (sonst auf Anfrage geöffnet: 0170/45969010).

Neben den offiziell bei der „Deutschen Stiftung Denkmalschutz“ angemeldeten Baudenkmalen öffnen noch weitere Denkmale ihre Türen und Tore:

• Moor- und Fehnmuseum, Elisabethfehn (Oldenburger Straße 1), 10 bis 18 Uhr. An diesem Tag ist der Museumseintritt ermäßigt und es findet um 14.30 Uhr eine plattdeutsche Führung statt.

• Hermelings Mühle (Liener-Auener Straße 1, Lindern - Liener). Die Mühle ist geöffnet und es finden verschiedene Aktionen statt. Info: Rita Hermeling, 05957/258

• Hof Averesch (Berges), Elsten (Nordholter Straße 4, Cappeln-Elsten): Der denkmalgeschützte Hof Averesch der Familie Berges in Cappeln-Elsten öffnet erstmalig am 9. September von 11 bis 18 Uhr seine Hof- und Gartentüren für alle Interessierten. Maria Berges Leidenschaft liegt bei einer Vielzahl von Rosen, zahlreichen Stauden und Blumen, die wegbegleitend die Rabatten zieren und fast volljährig den Garten in ein farbenfrohes Blumenmeer verwandeln. Info: Familie Berges (04477/228) oder www.Monumentendienst.de.


Artikel vom 06.09.2018

» Leserbrief zu diesem Artikel schreiben
« zurück zur Übersicht

Unser Buchtipp



Bestellungen unter (0 44 71) 92 25-0 oder buchbestellung@mev-online.de

TWITTER


E-PAPER


Aktuelle Ausgabe vom 16.09.2018



» Ausgabe lesen
» E-Paper Archiv

BEILAGEN


  • Zuhause 2017
  • Behördenwegweiser
  • Advent 2017
  • In Cloppenburg zu Hause 2018
  • Blickpunkt am Sonntag Nr6
  • Sonderbeilage Lagerlogistik
  • Blickpunkt am Sonntag Nr 7
  • Schützenfest im Stadtpark 2018
  • Blickpunkt am Sonntag Nr 8
  • Blickpunkt Quakenbrück Nr 3
  • Schaufenster September 2018

 

 

 


 

SITEMAP


Startseite
Nachrichten
Cloppenburg  
Landkreis  
Wirtschaft lokal  
Boulevard  
Titelstory  
Lesermeinungen  
Kleinanzeigen
Kleinanzeigen aufgeben  
Kleinanzeigen telefonisch  
Team
Geschäftsführung  
Verlagsleitung  
Anzeigenberater  
Redaktion  
Verwaltung  
Der Weg zu uns  
Mediadaten
Preisliste  
Verbreitungsgebiet  
Beilagenservice  
Technische Daten  
Zustellung
Ansprechpartner  
Austrägerbewerbung  
Zustellreklamationen  
Für unsere Zusteller  
Feedback
Kontakt  
Rund um Ihre Zustellung  
Impressum
Impressum  
AGB  
Datenschutz  
E-Paper

PARTNERVERLAGE

DasBLV   SonntagsZeitung   Wesermarsch am Sonntag
Hunte Report Oldenburg   Sonntagsblatt Vechta  

 

 
Vechtaer Mediengesellschaft mbH & Co. KG · Brandstraße 5 · 49661 Cloppenburg · Tel. (0 44 71) 92 25-0 · info@mev-online.de                           · Kontakt          · Impressum