Werbung im Cloppenburger Wochenblatt: Mediadaten · Kleinanzeigen Rund um Ihre Zustellung · Kontakt · Impressum
    23.06.2017 - 10:34 Uhr

  

Prof. Joachim Schrader leitet die Innere Medizin im St. Josefs-Hospital in Cloppenburg.

weiterlesen...

 
1000 Teilnehmerinnen bei Landesfreuenwallfahrt

weiterlesen...

 
Gute Perspektiven für junge Frauen in vielen Handwerks-Berufen

weiterlesen...

 
   
Share |

Technik ist nicht nur Männersache

Ausbildungsmeister Georg Fresenborg demonstriert Arbeitsschritte, die die Girls-Day-Teilnehmerinnen für ihre praktischen Übungen benötigen. Foto:KHW/ Maria Niemann

 

Cloppenburg. Trotz zahlreicher Bemühungen bleibt der Anteil von Frauen in technischen Berufen seit 20 Jahren unverändert, berichtet die Kreishandwerkerschaft Cloppenburg: „Dabei bieten viele dieser Berufe gute Perspektiven gerade auch für Frauen.”  Davon konnten sich jetzt auch elf Schülerinnen bei einem Besuch im Bildungszentrum des Handwerks am Pingel Anton überzeugen. 

Von der Anlagenmechanikerin bis zur Zimmererin reichten die Einblicke, die Mädchen im Alter von 11 bis 15 Jahren hier gewinnen konnten. Bei Metall-Ausbilder Georg Fresenborg durften sie auch praktische Übungen ausprobieren. Weibliche Auszubildende können in technischen Berufen locker mithalten, berichteten Auszubildende, zum Beispiel in der Kfz-Werkstatt der Kreishandwerkerschaft. Dennoch, so Organisator Rainer Wilkens, sei der Frauenanteil in technischen Berufen bundesweit mit aktuell gut 12 Prozent in den vergangenen 20 Jahren fast unverändert geblieben. Immerhin sei in unserer Region der Anteil weiblicher Auszubildender im Tischlerhandwerk und im Maler- und Lackiererhandwerk gestiegen, bei den Malern sogar auf etwa 30 Prozent. 

Angesichts fortschreitender Technisierung in vielen Handwerksberufen sei der Kopf weit mehr gefordert als die Muskeln. Gerade deshalb und mit Blick auf den künftig noch wachsenden Bedarf an besonders qualifizierten Fachkräften böten sich jungen Frauen hervorragende Perspektiven in den zahlreichen technischen Handwerksberufen – einschließlich guter Aufstiegs- bzw. Fortbildungs- und Verdienstmöglichkeiten. 


Artikel vom 11.05.2017





» Leserbrief zu diesem Artikel schreiben
« zurück zur Übersicht

Unser Buchtipp



Bestellungen unter (0 44 71) 92 25-0 oder buchbestellung@mev-online.de

TWITTER


E-PAPER


Aktuelle Ausgabe vom 21.06.2017



» Ausgabe lesen
» E-Paper Archiv

BEILAGEN


  • Fussball EM 2016
  • Schützenfest Cloppenburg
  • Zuhause 2016
  • Wärme erleben
  • Advent 2016
  • In Cloppenburg zu Hause 2017
  • So geht Garten 2017
  • Ausgezeichnet 2017
  • Blickpunkt am Sonntag Nr. 41
  • Schaufenster der regionalen Wirtschaft 15

 

 

 


 

SITEMAP


Startseite
Nachrichten
Cloppenburg  
Landkreis  
Wirtschaft lokal  
Boulevard  
Titelstory  
Lesermeinungen  
Kleinanzeigen
Kleinanzeigen aufgeben  
Kleinanzeigen telefonisch  
Team
Geschäftsführung  
Verlagsleitung  
Anzeigenberater  
Redaktion  
Verwaltung  
Der Weg zu uns  
Mediadaten
Preisliste  
Verbreitungsgebiet  
Beilagenservice  
Technische Daten  
Zustellung
Ansprechpartner  
Austrägerbewerbung  
Zustellreklamationen  
Für unsere Zusteller  
Feedback
Kontakt  
Rund um Ihre Zustellung  
Impressum
Impressum  
AGB  
E-Paper

PARTNERVERLAGE

DasBLV   SonntagsZeitung   Wesermarsch am Sonntag
Hunte Report Oldenburg   Sonntagsblatt Vechta  

 

 
Münsterland-Echo Verlags-GmbH & Co. KG · Sevelter Straße 1 · 49661 Cloppenburg · Tel. (0 44 71) 92 25-0 · info@mev-online.de                           · Kontakt          · Impressum