Werbung im Cloppenburger Wochenblatt: Mediadaten · Kleinanzeigen Rund um Ihre Zustellung · Kontakt · Impressum
    18.07.2018 - 12:51 Uhr

  

Die Kreishandwerkerschaft Cloppenburg begrüßt zwei neue Kolleginnen

weiterlesen...

 
Tipps, wie man ohne in Panik zu geraten, mit den Insekten gut zusammenleben kann

weiterlesen...

 
Tausende Musik- und Festivalbegeisterte pilgern am 19. Juli nach Cuxhaven/Nordholz zum Deichbrand-Festival

weiterlesen...

 
   
Share |

„AC/DC”-Tribute-Band „Barock” wieder in der Stadthalle

Wollen der Menge mit den bekannten Hits wie „Highway to hell” ordentlich einheizen: die Tribute-Band „Barock”. Foto: Barock-acdc.com

 

Cloppenburg. Fans, Presse und Veranstalter sind sich einig: „Barock klingen wie AC/DC in den 80er und 90er Jahren. Jung, frisch,
 frech und vor allem laut.” „Gestern Abend das zweite Mal „Barock” live und ich war wieder, wie beim ersten Mal, total begeistert! Geile Band, geile Show, geiler Abend”. Am 9. November rockt die Band die Cloppenburger Stadthalle. Das Konzert beginnt um 20 Uhr, Einlass ist ab 19 Uhr. Es ist bereits das zweite Mal, dass Barock in Cloppenburg auftritt. Im November 2017 konnte die Tribute-Band ihr Können bereits unter Beweis stellen.

Das liegt wohl daran, dass sich Barock zur Lebensaufgabe gemacht hat, mit weltbekannten Songs wie „Highway to Hell”, „Back in Black” oder „Thunderstruck”, den explosiven Soli von Gitarrengott Angus Young und einer typischen Show der Australier ihrem Publikum einzuheizen. Die Profi-Musiker kommen dem Original so nahe wie keine andere Tribute-Band, denn sie spielen nicht nur die gleichen Instrumente wie ihre Idole, sondern haben deren Performance genauestens studiert, um dem Zuschauer eine detailgetreue Show bieten zu können.

Auch visuell hat Barock einiges zu bieten: So kommen unter anderem bis zu acht der legendären Kanonen, sowie die überdimensionale „Hells Bell” zum Einsatz – je nachdem, was in den jeweiligen Locations möglich ist. Das musikalische Repertoire umfasst neben den bekanntesten Songs auch viele Album-Tracks, die von AC/DC nie live gespielt wurden. Ganz egal, ob Stadthalle, Festzelt oder Open Air – die Band verwandelt jeden Spielort in einen Rock-Olymp. „Wer unsere Show besucht, erlebt puren, energiegeladenen, schweißtreibenden Rock ́n ́Roll!”, so Lead-Gitarrist Eugen Torscher.

2015 wurde der Tribute-Band eine ganz besondere Ehre zu teil. Die Band spielte für das AC/DC Hörbuch „Maximum Rock ́n ́Roll” die Musik ein und konnte somit einen musikalischen Beitrag zur Biographie von AC/DC beitragen.


Tickets für das Konzert von Barock sind direkt bei der Stadthalle Cloppenburg (Tel. 04471/922828) oder online unter www.stadthalle-clp.de erhältlich. Außerdem gibt es die Eintrittskarten beim Cloppenburger Wochenblatt in der Brandstraße 5 und bei allen Vorverkaufsstellen von Nordwest Ticket und Ticketmaster.


Artikel vom 03.07.2018





» Leserbrief zu diesem Artikel schreiben
« zurück zur Übersicht

Unser Buchtipp



Bestellungen unter (0 44 71) 92 25-0 oder buchbestellung@mev-online.de

TWITTER


E-PAPER


Aktuelle Ausgabe vom 18.07.2018



» Ausgabe lesen
» E-Paper Archiv

BEILAGEN


  • Schuetzenfest Cloppenburg 2017
  • Zuhause 2017
  • Behördenwegweiser
  • Advent 2017
  • In Cloppenburg zu Hause 2018
  • Blickpunkt am Sonntag Nr5 2018
  • Blickpunkt am Sonntag Quakenbrück Nr1
  • Schaufenster Mai 2018
  • Fußball WM-Beilage 2018
  • Blickpunkt am Sonntag Nr6
  • Blickpunkt am Sonntag Quakenbrück Nr. 2 Cloppenbu

 

 

 


 

SITEMAP


Startseite
Nachrichten
Cloppenburg  
Landkreis  
Wirtschaft lokal  
Boulevard  
Titelstory  
Lesermeinungen  
Kleinanzeigen
Kleinanzeigen aufgeben  
Kleinanzeigen telefonisch  
Team
Geschäftsführung  
Verlagsleitung  
Anzeigenberater  
Redaktion  
Verwaltung  
Der Weg zu uns  
Mediadaten
Preisliste  
Verbreitungsgebiet  
Beilagenservice  
Technische Daten  
Zustellung
Ansprechpartner  
Austrägerbewerbung  
Zustellreklamationen  
Für unsere Zusteller  
Feedback
Kontakt  
Rund um Ihre Zustellung  
Impressum
Impressum  
AGB  
Datenschutz  
E-Paper

PARTNERVERLAGE

DasBLV   SonntagsZeitung   Wesermarsch am Sonntag
Hunte Report Oldenburg   Sonntagsblatt Vechta  

 

 
Vechtaer Mediengesellschaft mbH & Co. KG · Brandstraße 5 · 49661 Cloppenburg · Tel. (0 44 71) 92 25-0 · info@mev-online.de                           · Kontakt          · Impressum