Werbung im Cloppenburger Wochenblatt: Mediadaten · Kleinanzeigen Rund um Ihre Zustellung · Kontakt · Impressum
    27.08.2014 - 12:49 Uhr

  

Pieper-Turm: THW-Übung klappte reibungslos

weiterlesen...

 
Deutsche Leichtathletik-Meisterschaften der U18/20

weiterlesen...

 
Der Friesoyther Geldschrankdiebstahl jetzt als Buchneudruck im Handel

weiterlesen...

 

Titelstory


Stadtwette gewonnen: Cloppenburg singt und tanzt im Beatles-Fieber


315 Beatles-Fans sangen zusammen „Yellow Submarine”. Foto: dbe

 

Cloppenburg. Gestandene Herren in Sergeant-Pepper-Uniformen und großen Sonnenbrillen auf der Nase, Frauen im Audrey-Hepburn-Look, Hippie-Locken und Pilzköpfe. Und während das Publikum auf dem Markplatz vor der Roten Schule noch mit großen Augen die bunt Kostümierten bestaunte, gruppierten die sich schon rundum das kükengelbe Selfmade-U-Boot und schmetterten live im NDR-Fernsehen ihre Hommage an die Beatles: „We all live in a Yellow Submarine...” Und das ganz locker in der geforderten Mannschaftsstärke: Es kamen 315 Beatles Fans in stilechtem Outfit und sangen stimmgewaltig mit. Und damit hatte Cloppenburg die Stadtwette gegen den NDR in überzeugender Manier gewonnen und kassierte 1000 Euro für den neuen Kulturbahnhof. Und nicht nur das. Denn der NDR hatte im Rahmen seiner Sommertour auch noch eine große Open-air-Party mit Live-Musik organisiert. Mit Chris Norman und den „Smashing Piccadilly's & Andy Lee” wurde noch einige Stunden ausgelassen gefeiert.

_______________________________________

dbe 22.08.2014 Cloppenburg. Die letzten Vorbereitungen auf dem Marktplatz laufen. Die letzten Dekorationen am U-Boot werden gemacht. Zusätzlich wird fleißig an einer Starclub-Kulisse und einem Zebrastreifen gewerkelt. Am Samstag ab 18 Uhr startet das große Bühnenprogramm. Ab 19.30 Uhr beginnt die Sendung „Hallo Niedersachsen”, in der der NDR live aus Cloppenburg berichtet.

_______________________________________

dbe 21.08.2014 Cloppenburg. Am Donnerstagvormittag fand vor dem Rathaus die erste Gesangsprobe statt. Die Teilnehmer sangen fleißig den Beatles-Klassiker „Yellow Submarine”.

_______________________________________

dbe 20.08.2014 Cloppenburg. Am Mittwochnachmittag griffen die Kinder der Roten Schule zum großen Pinsel und malten das U-Boot auf dem Marktplatz gelb an. Dabei hatten sie sichtlich viel Spaß.

_______________________________________

dbe 20.08.2014 Cloppenburg. Ein Karton mit bunten Mini-Girlanden, farbige Pappe, Scheren und Klebstoff häuften sich am Mittwochmorgen in der Roten Schule in Cloppenburg. Drumherum standen 50 Kinder. Ihre Aufgabe: Basteln für die Stadtwette.

Die Jungen und Mädchen vom Mehrgenerationenhaus bastelten Accessoires für den geforderten Beatles-Look. Da dürfen natürlich fetzige Sonnenbrillen, Haarbänder oder bunte Blümchen nicht fehlen. Um die Dekoration für das U-Boot auf den Marktplatz kümmerten sich die Kinder vom Tagesmütterverein. Sie füllten ein großes Netz mit gebastelten Fischen und Krebsen. Einladungskarten im U-Boot-Design schnibbelten die jungen Künstler der Roten Schule. Diese sollen Eltern, Verwandte und Freunde am Samstagabend auf den Marktplatz locken – natürlich verkleidet.

Wir haben gehört, dass Mitglieder vom Cloppenburger Karnevalsverein am Mittwochmittag im Rathaus waren, um weitere Kostüme zu bringen. Diese können für Samstag ausgeliehen werden. Infos gibt es bei Ines Hansemann vom CM Marketing unter Tel. 04471/1843680.

_______________________________________

Beatles-Selfies malen und iPad gewinnen

 

20.08.2014 Cloppenburg. Neben der regulären Stadtwette, die am Sommertourabend (23. August) aufgelöst wird, kann Cloppenburg darüber hinaus noch einen Spezial-Preis gewinnen. Erstmalig in diesem Jahr treten alle sechs Orte, in denen die NDR Niedersachsen Sommertour Station macht, gegeneinander an. Dafür muss sich die Stadt – über ihre sozialen Medien, per Mail oder mit direkter Ansprache – ins Zeug legen: Ziel ist es, dass möglichst viele Menschen Fotos von sich an den NDR senden – und zwar in Kostümen. Für Cloppenburg bedeutet dies, Personen zu mobilisieren, die sich bereits in den Tagen vor dem Sommertourabend in ihrem Beatles-Outfit fotografieren. Im Anschluss kann das Foto dann per Mail an aktion.nds@ndr.de gesendet werden. Der Ort, aus dem am meisten Fotos eingegangen sind, gewinnt am Ende den Spezial-Preis: „Hallo Niedersachsen“, NDR 1 Niedersachsen und die NDR Online-Redaktion aus Niedersachsen kommen einen ganzen Tag lang in die Stadt, um aus ihr und von ihr zu berichten. Alle eingereichten Fotos werden unter ndr.de/niedersachsen veröffentlicht. Unter allen Teilnehmern verlost der NDR drei iPads.  

_______________________________________

 

NDR fordert Zeitreise im Look der Beatles


dbe/19.08.2014 Cloppenburg. Ein selbst gebautes U-Boot auf dem Marktplatz und drum herum 250 Cloppenburger im Look der Beatles-Zeit, die gemeinsam „Yellow Submarine” singen: Das ist die Aufgabe, die der NDR der Stadt Cloppenburg im Rahmen der Sommertour-Stadtwette gestellt hat. Seit Montag laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren. Bürgermeister Dr. Wolfgang Wiese und sein Organisationsteam haben bereits viele Einrichtungen, Gruppen und Vereine mobilisiert. Mit im Boot sind bereits die Feuerwehrkapelle, der Tagesmütterverein, die Rote Schule und viele andere. Vor allem sind die Bürger gefragt: Also, mitmachen und Spaß haben!

 

Zeit des Minirocks

 

Die Teilnehmer müssen nicht zwangsläufig im original Beatles-Kostüm kommen. Wichtig ist ein Outfit, das in diese Zeit passt. Der Hit „Yellow Submarine” stammt aus dem Jahr 1966. Aber was war Mitte der 60er Jahre modisch „in”? Der Petticoat dankte langsam ab und die Zeit des Minirocks brach an. Die Jeans brachte das amerikanische Freiheitsgefühl. Enge, figurbetonte Kleidung bei den Männern setzte sich durch. Weiche Formen, Rüschenhemden und schmale Anzüge waren angesagt. Frisurenmäßig ließen sich die Herren lange Haare wachsen oder setzten auf den legendären Pilzkopf. Die Damen zeigten sich mit breiten Bändern in den Haaren und brav geföhnten Außenwellen. Dazu gab es auffällige Pumps oder Boots und nicht zu vergessen die große Sonnenbrille. Und allmählich begann die Hippiezeit – mit allen damit verbundenen „Modesünden”.

Stöbern Sie auf dem Dachboden, tauschen Sie sich mit den Nachbarn aus. Schließlich wird jede Hilfe benötigt, um am Samstag die Stadtwette zu gewinnen. Einen kleinen Fundus an Klamotten sowie Tipps und Infos zur Stadtwette gibt es bei Ines Hansemann vom CM Marketing. Das Büro ist telefonisch unter 04471/1843680 zu erreichen.

 

Bekannter Refrain

 

Während die Bürger ihr Outfit planen, bauen die Mitarbeiter vom Bauhof auf dem Marktplatz das gelbe U-Boot. Es „schwimmt” in einem Meer aus Euro-Paletten mit blauen Planen drumrum. Fünf Kanalrohre aus Beton wurden auf Holzlager gelegt und mit gebogenen Hartfaserplatten umbaut. Ein Abflussrohr dient als Ausguck und aus zwei Mülleimern wird der Düsenantrieb. Ab heute wird die Konstruktion von Kindern bemalt und das U-Boot nimmt konkrete Formen an.

Wer den Song „Yellow Submarine” schon fleißig zu Hause üben möchte, findet den Text ganz einfach über Google im Internet. Die Melodie ist allgemein bekannt, zumindest der Refrain. Wenn nicht von den Beatles, dann ganz sicher aus dem Fußballstadion. Dann allerdings mit der Textzeile: „Zieht den Bayern die Lederhosen aus”.

 

Live-Musik auf der Bühne

 

Es sollte doch kein Pro-blem sein, am kommenden Samstag für die Wette 250 Cloppenburger Beatles-Fans zu finden. Oder? Gewinnt die Stadt, gibt es 1000 Euro für den Kulturbahnhof. Ab 18 Uhr startet auf dem Marktplatz eine große Party. Das NDR-Fernsehen berichtet in seiner Sendung „Hallo Niedersachsen” ab 19.30 Uhr live aus Cloppenburg. Dann gilt es: Moderator Arne-Torben Voigts zählt die Kostümierten durch und gibt das Startzeichen zum Singen. Danach wird gefeiert mit Chris Norman und The Smashing Picadillys & Andy Lee live auf der Bühne. Außerdem sind im Rahmen der langen Einkaufsnacht die Geschäfte bis 22 Uhr geöffnet. 

Wir werden in den nächsten Tagen online über die Vorbereitungen zur Stadtwette berichten. Einfach mal reinklicken unter: www.wochenblatt-cloppenburg.de.

 

Cloppenburg

Zwischen Strohballen: Von Klassik bis Pop mit der Akademie Klangkunst
08.08.2014 15:01 | Cloppenburg
Cloppenburg, Friesoythe und Garrel bei Sommerkonzert vereint
weiterlesen...


„Arschbomben”-Contest mit sechs Siegern
07.08.2014 17:43 | Cloppenburg
Wettbewerb fand während der Schools Out Party im Cloppenburger Soestebad statt.
weiterlesen...


„In jedem Sandstein steckt eine Figur”
07.08.2014 17:43 | Cloppenburg
Bildhauerworkshop vor dem Rathaus / Angebot des Kultursommers
weiterlesen...


Landkreis

Jetzt anmelden für den 7. Barßeler Hafenfestlauf
17.08.2014 09:01 | Landkreis
Hauptlauf über 10 Kilometer / Schirmherr ist Willi Wülbeck
weiterlesen...


Kameraden bekommen Einblick in die Arbeit der Autobahnpolizei
14.08.2014 18:22 | Landkreis
Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Emstek besuchten Autobahnpolizeikommissariat
weiterlesen...


„Wasserzauber” fürs Regionale Telefonbuch
11.08.2014 19:32 | Landkreis
Fotowettbewerb noch bis 31. August: 15 Gutscheine von Schouten im Wert von 25 Euro zu gewinnen
weiterlesen...


Wirtschaft Lokal

Enttäuschung über „mittelstandsfeindliche Politik”
05.08.2014 13:46 | Wirtschaft lokal
Kreishandwerkerschaft wehrt sich gegen Gebühren für Kontrollen ohne konkreten Anlass
weiterlesen...


Sonderverkauf für TVC-Jugendsport
31.07.2014 12:05 | Wirtschaft lokal
Von jeder Sportfreund-Flasche gehen 10 Cent in die Vereinskasse.
weiterlesen...


Gesundheits- und Krankenpflegeschule Cloppenburg verabschiedet Absolventen 
28.07.2014 19:12 | Wirtschaft lokal
Zwei Absolventinnen schlossen mit „sehr gut” ab
weiterlesen...


Boulevard

Open-air-Konzert mit vielen Evergreens
28.07.2014 18:42 | Boulevard
„Dreamer” spielen am Samstag, 30. August, vor dem Rathaus in Goldenstedt
weiterlesen...


„Am Buffet gibt es oft kein Fairplay”
22.07.2014 15:51 | Boulevard
Interview: Kaya Yanar ist mit „Around the World” auf großer Tournee – Am 5.9. in Emden
weiterlesen...


Comedian Ralf Schmitz kommt nach Cloppenburg: Vorverkauf ab sofort
04.07.2014 14:15 | Boulevard
Am 27.2.2015 präsentiert Comedian Ralf Schmitz sein neues Programm „Aus dem Häuschen" in der Cloppenburger Stadthalle.
weiterlesen...


AUS DER REGION

Klimawandel begegnen
Delmenhorst (lrs). Dass der Klimawandel eine der größten, wenn nicht sogar die größte, Herausforderung der Zukunft sei, ist ein häufig bemühter Allgemeinplatz. In der Metropolregion Nordwest wurde indes auch die Frage der Anpassung in den Vordergrund gestellt. In...
weiterlesen...

Mal melancholisch, mal trotzig
Hude/ma. "Wie wollt Ihr jemals etwas bewegen, wenn Ihr Euch selbst nicht bewegt?" – eine provokante Frage und zugleich ein Aufruf, nicht alles wortlos hinzunehmen und sich gegen Missstände zu engagieren. Die Textzeile stammt aus dem Song "Widerstand", zugleich der Titel der Debüt-CD der Huder...
weiterlesen...

Kulturlandschaft im Blick
Huntlosen. Rechtzeitig zu den LandTagenNord, die noch bis morgen in Wüsting stattfinden, hat der Kreislandvolkverband Oldenburg seinen neuen Film fertiggestellt. In diesem rückt Filmemacher Martin Hermann die Kulturlandschaft im Oldenburger Land in den Mittelpunkt und welchen Beitrag die...
weiterlesen...


Schock in der Nachspielzeit
Lohne (mr). Bitterer Freitagabend für den VfL Germania Leer. In der Landesliga-Partie bei Blau-Weiß Lohne waren die Gäste lange Zeit gleichwertig und lieferten dem Favoriten einen großen Kampf. Das wurde aber nicht belohnt. Stattdessen erzielte Lohne in der Nachspielzeit durch Smakolli den...
weiterlesen...

Derby-Spezialisten bestätigen ihren Ruf
Leer (mr) Der VfL Germania Leer bleibt anscheinend auch in der neuen Saison der Derby-Spezialist der Fußball- Landesliga. Nachdem die Leeraner in der vergangenen Saison kein Ostfriesland-Duell verloren, setzten sie ihre Serie am Freitagabend fort. Germania besiegte den TuS Pewsum mit 3:0. Dem VfL...
weiterlesen...

Peewee macht den Unterschied
Moordorf (mr). "Letzendlich hat hier ein Mann den Unterschied ausgemacht", lautete das Fazit von Bingums Fußballobmann Hartmut Roelfs am Freitagabend. Der BSV hatte die Ostfrieslandliga-Partie beim Titelfavoriten Ostfrisia Moordorf mit 1:3 verloren. Dabei war lange Zeit mehr drin für die Gäste. Doch...
weiterlesen...


Seit 25 Jahren zu Gast am Hartensbergsee
Goldenstedt. Als Elternschaft und Schulleitung einer Grundschule aus Ehrenburg bei Twistringen im Jahr 1989 die Idee kam, gemeinsam mit den Kindern etwas zu unternehmen, wählte man als Ziel den Hartensbergsee aus. Mit einer Handvoll Leuten zeltete die Gruppe "Ferienspiele Ehrenburg" für...
weiterlesen...

Über ein Praktikum zum Abitur
Vechta. An die Zeit vor gut einem Jahr erinnert sich Rebecca Staubach nicht so gern. Da nämlich fiel sie durch die Abiturprüfung an der Liebfrauenschule in Vechta. Nach einem einjährigen Auslandsaufenthalt, zunächst in England, dann im argentinischen Cordoba, nimmt sie jetzt einen zweiten Anlauf,...
weiterlesen...

Don Quijote kämpft am Dom in Langförden
Vechta. Wer kennt sie nicht, die Abenteuer des Ritters Don Quijote und seines Knappen Sancho Pansa? Einen Klassiker der Weltliteratur wird es im September auf der 36 Meter breiten Bühne vor der Langfördener St. Laurentius-Kirche zu sehen geben. Sigrid Heising hat sich des berühmten...
weiterlesen...


Literatur, Sprachen und noch viel mehr
Ovelgönne. Bereits in den nächsten Wochen starten wieder die Herbstangebote der Ländlichen Erwachsenenbildung (LEB), für die sich Interessierte ab jetzt anmelden können. Zu den Kursen gehört die Schreibwerkstatt mit Jana Juerss für Anfänger und Fortgeschrittene, die am Sonnabend, 13....
weiterlesen...

Regen seit 25 Jahren gemessen
Burhave. In Anerkennung einer langjährigen ehrenamtlichen Mitarbeit im Beobachtungsdienst des Deutschen Wetterdienstes hat der Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, Alexander Dobrinth, die Wetterdienstplakette an Heinrich-Wilhelm Francksen aus Burhave...
weiterlesen...

Alte Kirche war zu klein
Hammelwarden. Besser hätten die Voraussetzungen für einen Chronisten nicht sein können: Gegenüber der Friedrichskirche aufgewachsen, in der Kirche konfirmiert, die Mutter arbeitete als Dienstmädchen beim Hammelwarder Pastor und Erfahrungen als Chronist hat er unter anderem als Autor...
weiterlesen...



TWITTER


E-PAPER


Aktuelle Ausgabe vom 27.08.2014



» Ausgabe lesen
» E-Paper Archiv

BEILAGEN


  • Ausgezeichnet
  • 15 Jahre Sonntagsblatt
  • Advent 2013
  • In Cloppenburg zu Hause
  • Energie Heute
  • Stadionzeitung BVC Nr. 19
  • Ab in die Mitte Friesoythe
  • Fussball WM 2014
  • Schaufenster der regionalen Wirtschaft 5
  • Blickpunkt am Sonntag Nr. 7
  • Bürgerschützenverein Cloppenburg

 

 

 


 

SITEMAP


Startseite
Nachrichten
Cloppenburg  
Landkreis  
Wirtschaft lokal  
Boulevard  
Titelstory  
Lesermeinungen  
Kleinanzeigen
Kleinanzeigen aufgeben  
Kleinanzeigen telefonisch  
Team
Geschäftsführung  
Verlagsleitung  
Anzeigenberater  
Redaktion  
Verwaltung  
Der Weg zu uns  
Mediadaten
Preisliste  
Verbreitungsgebiet  
Beilagenservice  
Technische Daten  
Zustellung
Ansprechpartner  
Austrägerbewerbung  
Zustellreklamationen  
Feedback
Kontakt  
Rund um Ihre Zustellung  
Impressum
Impressum  
AGB  
E-Paper

PARTNERVERLAGE

DasBLV   SonntagsZeitung   Wesermarsch am Sonntag
Hunte Report Oldenburg   Sonntagsblatt Vechta   SonntagsReport

 

 
Münsterland-Echo Verlags-GmbH & Co. KG · Sevelter Straße 1 · 49661 Cloppenburg · Tel. (0 44 71) 92 25-0 · info@mev-online.de                           · Kontakt          · Impressum