Werbung im Cloppenburger Wochenblatt: Mediadaten · Kleinanzeigen Rund um Ihre Zustellung · Kontakt · Impressum
    22.07.2018 - 19:48 Uhr

  

Workshop mit professionellen Musikern am 18. August in der Kreismusikschule

weiterlesen...

 
Tipps, wie man ohne in Panik zu geraten, mit den Insekten gut zusammenleben kann

weiterlesen...

 
Zum zweiten Mal tritt die Coverband am 9. November in Cloppenburg auf

weiterlesen...

 
Flexibler Job nicht nur für die Ferien: Bewerben Sie sich jetzt als Zeitungsbote fürs Wochenblatt und Sonntagsblatt. Klicken Sie hier.

Titelstory


Silvia Neid zu Besuch in Cloppenburg


Über den Besuch von Silvia Neid (2.v.r.) freuten sich (v.l.) Yilmaz Mutlu vom BVC, Bürgermeister Dr. Wolfgang Wiese und DFB-Vizepräsident Eugen Gehlenborg. Foto: Stadt Cloppenburg/Bockhorst

 

Cloppenburg. Bürgermeister Dr. Wolfgang Wiese begrüßte am Mittwochnachmittag Silvia Neid, Ex-Bundestrainerin der deutschen Frauen-Nationalmannschaft,  im Rathaus und hieß sie dabei in einer „fußballbegeisterten Stadt” willkommen. Insgesamt sechs Fußballvereine hat Cloppenburg zu bieten. Davon spielt der BVC mit seiner Herren- und Frauenmannschaft spielerisch auf dem höchsten Niveau. Über die Chancen und Herausforderungen der Frauenmannschaft hier in Cloppenburg wurde sich intensiv ausgetauscht, aber Silvia Neid plauderte auch aus dem Nähkästchen. So verriet sie in kleiner Runde beispielsweise, dass Ronaldo zu ihren Lieblingsspielern gehört. Sein hohes Pflichtbewusstsein und seine jahrelange harte Arbeit, weit über das Trainingspensum hinaus, werden oft verkannt, so Neid. 

Auf Nachfrage, ob sich Neid ein erneutes Engagement als Trainerin vorstellen könne, gab die frühere Mittelfeldspielerin offen zu, dass sie im vergangen Jahr attraktive Angebote als Nationaltrainerin aus dem Ausland abgelehnt hat. „Mein derzeitiger Job macht mir einfach total viel Spaß und fordert mich”, so Neid. Noch immer ist die 54-Jährige für den DFB aktiv. In ihrer neuen Funktion leitet sie den Bereich Trendscouting und verfolgt die Entwicklungen des Frauenfußballs auf internationaler Ebene. Dabei verbringt sie viel Zeit am Schreibtisch, um das Gesehene auf Papier zu bringen. Oft eine Herausforderung, wie sie zugab. Eine Rückkehr als Trainerin an die Seitenlinie schloss sie aber nicht komplett aus.

Der deutsche Frauenfußball ist eng mit dem Namen Silvia Neid verbunden. Die 54-Jährige war an allen deutschen Titelgewinnen der Frauennationalmannschaft beteiligt. Silvia Neid hat den Frauenfußball in Deutschland wie keine andere zuvor geprägt und weiterentwickelt: 34 Jahre lang war die gebürtige Baden-Württembergerin erst als Spielerin, dann als Assistenztrainern und die letzten elf Jahre als Trainerin ein fester Bestandteil des Nationalteams auf dem Platz. Am Mittwoch nahm sich Neid Zeit für einen Besuch in Cloppenburg. Sie war der Einladung des BV Cloppenburg zu einem Sponsorenabend gefolgt. Bürgermeister Dr. Wolfgang Wiese, DFB-Vizepräsident Eugen Gehlenborg und Notvorstand Yilmaz Mutlu dankten der Weltmeister-Trainerin für ihr Kommen. „Ihr Besuch ist ein tolles   Signal für den Sport hier vor Ort”, brachte es Eugen Gehlenborg auf den Punkt.

 

Cloppenburg

Mehr Frauen-Power für das Cloppenburger Handwerk
16.07.2018 16:24 | Cloppenburg
Die Kreishandwerkerschaft Cloppenburg begrüßt zwei neue Kolleginnen
weiterlesen...


Teilqualifikationen für Pflegekräfte entwickelt
16.07.2018 13:38 | Cloppenburg
Soziale Innovation in EU: Projekt „Weitblick Pflege“ der VITA Akademie in Brüssel vorgestellt
weiterlesen...


Nach langer „Karriere” Hilfe zurück ins Leben
08.07.2018 14:00 | Cloppenburg
Gemeindepsychiatrisches Zentrum bietet seit über 20 Jahren Eingliederungshilfe für seelisch Kranke
weiterlesen...


Landkreis

Wikinger-Dorf „Njordland” im Tierpark-Thüle eröffnet
06.07.2018 11:41 | Landkreis
Der neue Abenteuer-Spielplatz lockte bereits tausende Besucher an
weiterlesen...


Lara schafft den Sprung aufs Treppchen
04.07.2018 15:12 | Landkreis
Thüler Tennis-Talent mit starker Leistung bei den Landesmeisterschaften
weiterlesen...


Blick in Nachbars Gartenparadies werfen
07.06.2018 17:00 | Landkreis
Anlässlich des Tags der offenen Gartenpforte stehen zehn Gärten für Besucher offen
weiterlesen...


Wirtschaft Lokal

Sommerfest der Niedersachsen
28.06.2018 08:48 | Wirtschaft lokal
Gedankenaustausch bei kulinarischen Produkten aus Niedersachsen
weiterlesen...


Neues Unterrichtsmaterial informiert über Chancen am Bau
22.06.2018 14:23 | Wirtschaft lokal
Cloppenburger Innung übergibt weitere Mappen an Schulen im Landkreis
weiterlesen...


Zukunftstag: „Ich kann Handwerk”
03.05.2018 14:33 | Wirtschaft lokal
Betriebe und Kreishandwerkerschaft bieten Einblicke in attraktive Handwerksberufe
weiterlesen...


Boulevard

„Wissens-CheXperiment”: mehr als 700 begeisterte junge Gäste

01.06.2018 13:54 | Boulevard
TV-Moderator Checker Tobi konnte die Massen in der Stadthalle für sich gewinnen
weiterlesen...


Sommer-Open-Air mit Chris de Burgh
07.12.2017 14:00 | Boulevard
Sänger kommt am 5. August nach Cloppenburg
weiterlesen...


AUS DER REGION


Klettern, kriechen, rennen und niemals kapitulieren
Leer/Esbjerg (aj). Kaputte Hände, Muskelkater und totale Erschöpfung: Das ist die Bilanz eines Wochenendes, das der neue Leeraner Bad- Chef Markus Tippelt kürzlich erlebte. Am vorletzten Wochenende hatte der gebürtige Bayer an der OCR-Europameisterschaft in Esbjerg teilgenommen (der SR berichtete)....
weiterlesen...

Jemgumer ersegeln gute Platzierungen
Krefeld (sr) Der Segel-Club- Crefeld lud vergangenes Wochenende zur Sommercup-Regatta ein. Mit dabei war auch das Feva-Team vom "Luv up" Jemgum. Zwei Mädchen und vier Jungs machten sich zusammen mit ihrem Trainer Markus Vagelpohl auf den Weg, um sich der westfälischen RS-Feva Konkurrenz zu stellen –...
weiterlesen...

Schwimmen für den guten Zweck
Weener (sr) Eine ganz besondere Aktion hat sich die DLRG-Ortgruppe Weener für diesen Sommer ausgedacht. In gut drei Wochen wird im Friesenbad Weener ab 15 Uhr ein Charity-Schwimmen für den guten Zweck durchgeführt. Jeder Teilnehmer sucht sich einen Sponsor, der pro 100 Meter einen Betrag für den...
weiterlesen...


Neu gewählter Pastoralrat trifft sich
Vechta. Alle vier Jahre wird der Pastoralrat im Oldenburger Land neu gewählt. Als oberstes Mitbestimmungsgremium berät er den Weihbischof in pastoralen Fragen und unterstützt ihn bei seiner Leitungsaufgabe. Das Gremium, dem etwa 25 Personen angehören, repräsentiert alle Bereiche des kirchlichen...
weiterlesen...

Zehn Jahre Einsatz für werdende Mütter
Vechta. Der Familienhebammendienst des Sozialdienstes katholischer Frauen (SkF) Vechta hat im Kreishaus sein 10-jähriges Bestehen gefeiert. Das Angebot richtet sich an werdende und junge Mütter in schwierigen Lebenslagen, beispielsweise bei Konflikten mit dem Partner oder bei Fragen zur...
weiterlesen...

Suchttherapie verändert sich
Neuenkirchen-Vörden. Rund 15 000 Patienten sind in den vergangenen 44 Jahren in der Suchtfachklinik St. Marienstift in Neuenkirchen-Vörden therapiert worden. Manche von ihnen besuchten die Einrichtung jetzt wieder, um sich auszutauschen und über neue Entwicklungen zu informieren. Dazu gehörten...
weiterlesen...


Programm in der Luft und am Boden
Lemwerder. Vom 17. bis 19. August findet das 27. "Drachen über Lemwerder"-Festival (für die ganze Familie) wieder statt. Auf dem Ritzenbütteler Sand kommen nicht nur Drachenbauer und -lenker aus ganz Europa zusammen, um ihre fantasievollen Flugobjekte am Himmel tanzen zu lassen, auch tausende...
weiterlesen...

Mit der Trauer unterwegs
Nordenham. Trauergruppen sind nicht unbedingt jedermanns Sache. Und doch ist es oft so schwer, den Verlust eines geliebten Menschen alleine mit sich selber auszumachen. Vor diesem Hintergrund bietet die Hospizhilfe neben ihren Gruppenangeboten und Einzelgesprächen auch regelmäßig...
weiterlesen...

Größtes Raubtier an der Wattenmeerküste
Wesermarsch/Region. Die Zahl der Kegelrobben in der Wattenmeer-Region wächst seit über einem Jahrzehnt stetig an – allein im letzten Jahr um 13 Prozent. Demnach haben sich die Bestände seit der Rückkehr der Kegelrobben ins Wattenmeer erfolgreich stabilisiert. Im Jahr 2018 wurden insgesamt...
weiterlesen...



Unser Buchtipp



Bestellungen unter (0 44 71) 92 25-0 oder buchbestellung@mev-online.de

TWITTER


E-PAPER


Aktuelle Ausgabe vom 22.07.2018



» Ausgabe lesen
» E-Paper Archiv

BEILAGEN


  • Schuetzenfest Cloppenburg 2017
  • Zuhause 2017
  • Behördenwegweiser
  • Advent 2017
  • In Cloppenburg zu Hause 2018
  • Blickpunkt am Sonntag Nr5 2018
  • Blickpunkt am Sonntag Quakenbrück Nr1
  • Schaufenster Mai 2018
  • Fußball WM-Beilage 2018
  • Blickpunkt am Sonntag Nr6
  • Blickpunkt am Sonntag Quakenbrück Nr. 2 Cloppenbu

 

 

 


 

SITEMAP


Startseite
Nachrichten
Cloppenburg  
Landkreis  
Wirtschaft lokal  
Boulevard  
Titelstory  
Lesermeinungen  
Kleinanzeigen
Kleinanzeigen aufgeben  
Kleinanzeigen telefonisch  
Team
Geschäftsführung  
Verlagsleitung  
Anzeigenberater  
Redaktion  
Verwaltung  
Der Weg zu uns  
Mediadaten
Preisliste  
Verbreitungsgebiet  
Beilagenservice  
Technische Daten  
Zustellung
Ansprechpartner  
Austrägerbewerbung  
Zustellreklamationen  
Für unsere Zusteller  
Feedback
Kontakt  
Rund um Ihre Zustellung  
Impressum
Impressum  
AGB  
Datenschutz  
E-Paper

PARTNERVERLAGE

DasBLV   SonntagsZeitung   Wesermarsch am Sonntag
Hunte Report Oldenburg   Sonntagsblatt Vechta  

 

 
Vechtaer Mediengesellschaft mbH & Co. KG · Brandstraße 5 · 49661 Cloppenburg · Tel. (0 44 71) 92 25-0 · info@mev-online.de                           · Kontakt          · Impressum