Werbung im Cloppenburger Wochenblatt: Mediadaten · Kleinanzeigen Rund um Ihre Zustellung · Kontakt · Impressum
    27.03.2015 - 02:53 Uhr

  

„Licht aus”: Cloppenburg beteiligt sich Samstag an der „Earth Hour”

weiterlesen...

 
Nach 15 Jahren zurück in die Heimatregion

weiterlesen...

 
Bewerbungsfrist läuft bis zum 27. März

weiterlesen...

 

Titelstory


Blaue Reflektoren sollen Wild warnen


Aktion zur Wildunfallverhütung: Kreisjägermeister Herbert Pitann (3. von links), Forstrat Stefan Grußdorf (3. rechts) sowie Mitarbeiter des Forstamtes und Jäger aus dem Jagdbezirk Hoheging brachten ca. 100 Wildwarnreflektoren an den Leitpfosten an der B213 im Bereich des Waldgebiets Baumweg an.

 

Cloppenburg. Jährlich ereignen sich bundesweit rund 2500 Wildunfälle mit Personenschaden, bei denen etwa 3000 Menschen verletzt werden und ca. 20 Menschen sterben. Auch im Landkreis Cloppenburg ist nach den letzten veröffentlichten Zahlen der Verkehrsunfallstatistik der Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta eine Steigerung bei den Wildunfällen zu verzeichnen: Insgesamt haben sich im vergangenen Jahr 3364 Verkehrsunfälle ereignet – davon allein 548 Wildunfälle. Das entspricht einem Anteil von 16.3 Prozent am Gesamtunfallgeschehen. 2013 lag der Wildunfallanteil bei 15,8 %.

Polizei, Jäger, Verkehrsbehörde und Straßenbaulastträger wie der Kreis und die Gemeinden arbeiten eng zusammen, um die Zahl der Wildunfälle zu reduzieren. „An bekannten Wildunfallschwerpunkten wird neben jagdlichen Maßnahmen, um dort die Zahl des Wildbestandes zu regulieren, auch durch die Anbringung von Wildwarnreflektoren ein Beitrag zur Wildunfallverhütung geleistet”, schreibt Kreisjägermeister Herbert Pitann. Das Scheinwerferlicht werde durch die blauen Reflektoren längs des Straßenrandes zurückgeworfen und simuliere so eine Bewegung. Und die soll das Wild warnen und es vor der Querung auf die Straße aufmerksam machen.

Die Bundesstraße 213, die in Höhe der Ortschaft Hoheging in der Gemeinde Emstek das größere Waldgebiet „Baumweg“ durchschneidet, stellt einen solchen Wildunfallschwerpunkt im Landkreis Cloppenburg dar. Im dortigen Bereich kommen neben Rehwild auch Dam- und Schwarzwild vor und stellen damit eine weitere Gefährdung des Straßenverkehrs dar. Auf Initiative von Kreisjägermeister Herbert Pitann wurden jetzt auf einer Strecke von rund 2,5 Kilometern in Zusammenarbeit mit den Niedersächsischen Landesforsten, Forstamt Ahlhorn, und den Jägern des Jagdbezirkes Hoheging an den Leitpfosten ca. 100 Wildwarnreflektoren angebracht.

 

Cloppenburg

Spendendosen bringen 2201,13 Euro für den Cloppenburger Kulturbahnhof ein
24.03.2015 16:02 | Cloppenburg
152 Unternehmen und Geschäfte sammelten für das Großprojekt
weiterlesen...


Für besonderes Engagement ausgezeichnet
11.03.2015 15:39 | Cloppenburg
Heinrich Siefer erhält Heinrich-Schmidt-Barrien-Preis / Hoher Einsatz für plattdeutsche Sprache
weiterlesen...


„Man nimmt eine Menge fürs Leben mit“
07.03.2015 12:01 | Cloppenburg
Bundesfreiwilligendienst in der Katholischen Akademie Stapelfeld / Bald wieder Plätze frei
weiterlesen...


Landkreis

„Brückenbauer” zwischen Bevölkerung und Uni
15.03.2015 12:00 | Landkreis
Wissenschaftsladen seit 2012 im Alten Finanzamt – Landrat Wimberg informierte sich
weiterlesen...


Finanzhilfe für Erholung von Familien
13.03.2015 15:37 | Landkreis
Land gewährt Zuschüsse – Caritas übernimmt Antragstellung
weiterlesen...


E-Jugend des VFL Markhausen startete beim EWE Wintercup
12.03.2015 16:29 | Landkreis
RW Damme sicherte sich Turniersieg / Assani Lukimya überreichte Pokal
weiterlesen...


Wirtschaft Lokal

„Spürnasen” auf der Handwerks-Fährte
25.03.2015 15:37 | Wirtschaft lokal
Grundschüler der Gemeinde Emstek erleben Handwerk live
weiterlesen...


Bürokratie macht Mindestlohn zum Problem
10.03.2015 16:16 | Wirtschaft lokal
Aufzeichnungspflicht verunsichert viele Handwerksfirmen / Neue Schulung am 18. März
weiterlesen...


Reges Interesse an Angebot zur „Passgenauen Besetzung”
03.03.2015 10:07 | Wirtschaft lokal
Bewährtes Projekt mit neuem Namen
weiterlesen...


Boulevard

Große Stars und eine gigantische Kulisse
22.12.2014 16:33 | Boulevard
Großes Staraufgebot beim Papenburg Festival 2015 / Karten gibt es im Vorverkauf
weiterlesen...


Knochenbrecher erzählt witzige Storys von Reitern und ihren Problemen
22.12.2014 15:34 | Boulevard
Tamme Hanken ist am 24. April in der Stadthalle Cloppenburg zu Gast
weiterlesen...


Schlagerstars erobern den Cloppenburger Marktplatz
05.11.2014 15:46 | Boulevard
Open-Air am 21. August / Tickets für 26 Euro
weiterlesen...


AUS DER REGION

Quote hat viel Geld gekostet
Landkreis/ma. Nach 31 Jahren endet am 31. März die Milchquote in der EU. Eine historische Zäsur, wie Heinz Korte, Vizepräsident des Niedersächsischen Landvolkverbandes, unterstreicht. Doch die meisten Milchbauern würden den Wegfall der Quote begrüßen, sagt Korte. So Matthias Meyer, der mehr...
weiterlesen...

Kollegen wie andere auch
Landkreis/ma. Bei den Arbeitgebern gebe es Vorurteile und Befürchtungen, wenn es darum ginge, Menschen mit Beeinträchtigung einzustellen, ist die Erfahrung von Hans-Werner Aschoff, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Landkreis Oldenburg (WLO). Um zu belegen, dass diese...
weiterlesen...

Auf Spurensuche mitnehmen
Wardenburg. Im Jahr 2009 wurde an der Friedrichstraße im Herzen von Wardenburg der Kugelmannplatz eingeweiht. Damit gedenkt die Gemeinde hier der jüdischen Familie Kugelmann, die während des Nationalsozialismus in Wardenburg lebte, und vor der nur zwei Familienmitglieder die Schoa überlebten....
weiterlesen...


Tribünen-Polonaise und Hitlergrüße
Leer (mr) Groundhopping ist eine Leidenschaft, die sich selbst vielen Fußballfans nicht erschließt. Beim "Hoppen" geht es darum, Spiele in möglichst vielen Stadien der ganzen Welt zu besuchen. Eine Sammelleidenschaft der besonderen Art. Mit Tom Bodde ist einer der bekanntesten Groundhopper Europas...
weiterlesen...

Pfeifen auf dem letzten Loch
Kreis Leer (mr). Helmuth Venekamp schlägt Alarm. Der Schiedsrichterobmann des Fußballkreises Leer hat bereits jetzt öfter Probleme, für jedes Fußballspiel am Wochenende einen Unparteiischen zu fi nden. "Wenn die Schiedsrichter aus der Schiedsrichter- Vereinigung Leer-Emden auf Bezirksebene im...
weiterlesen...

Der richtige Mann zur richtigen Zeit
Leer/Blommenslyst/Las Palmas (mr) Am Donnerstag feierte Sepp Piontek seinen 75. Geburtstag. Obwohl er schon seit Jahrzehnten im dänischen Blommenslyst lebt, ist der Kontakt nach Ostfriesland nie abgerissen. Von Leer aus startete die große Karriere des Fußballers. Mit herausragenden Leistungen hatte...
weiterlesen...


Jugendliche werden "Lebenskünstler"
Vechta. Seit Februar trifft sich in der Ludgerusschule in Vechta einmal wöchentlich die Gruppe "Lebenskünstler", die aus zehn in Deutschland aufgewachsenen Jugendlichen und acht Flüchtlingen aus Syrien und dem Irak besteht. Die Projektinitiatoren Sebastian Ramnitz und Catherine Herrgott, haben...
weiterlesen...

DRK Kreis Vechta stellt Smart-Anhänger vor
Vechta. "Das ist großes Kino, was Sie hier machen!", sagte Dieter Holzapfel als Vorsitzender des DRK-Landesverbandes in Anspielung auf den Ort des Geschehens. In der Schauburg-Cineworld in Vechta präsentierte der Kreisverband des Deutschen Roten Kreuzes am vergangeen Montag seine Maßnahmen, mit...
weiterlesen...

Kinder haben es im Industriemuseum richtig gut
det Lohne. Das Thema "Familie und Familienfreundlichkeit" ist im Oldenburger Münsterland, einer der kinderreichsten Regionen Deutschlands, von hoher Bedeutung. Zudem werden Gäste immer anspruchsvoller und qualitätsbewusster. Um den Erwartungen der Familien gerecht zu werden, hat die...
weiterlesen...


Älter werden im Landkreis
Brake. Seit 2009 hatte der alte Seniorenwegweiser Bestand. Ein gutes halbes Jahr haben Ilse Lochau, Gudrun Hobbie und Birgit Eden vom Pflegestützpunkt Wesermarsch in Brake sowie Matthias Sturm vom Landkreis Wesermarsch daran gearbeitet, um diesen Wegweiser den neuesten Gegebenheiten...
weiterlesen...

Neuer Chef auf der Kommandobrücke
Wesermarsch. "Mir ist bewusst, welch‘ große Verantwortung ich hier übernommen habe. Aber es ist eine Herausforderung, die ich gerne annehme", freut sich Uwe Hadeler auf seine neue Aufgabe als Leiter der Wasserschutzpolizei am Standort Brake. Hadeler tritt die Nachfolge von Klaus...
weiterlesen...

Den Familien Zeit schenken
Nordenham. Früher war mal wieder alles besser. Was nach einem Lamento klingt, entspricht im familiären Bereich den Tatsachen der modernen Gesellschaft. Großfamilien, die in einem Haus mit mehreren Generationen leben, gibt es schon Jahrzehnte nicht mehr. Aber durch die geforderte...
weiterlesen...



TWITTER


E-PAPER


Aktuelle Ausgabe vom 25.03.2015



» Ausgabe lesen
» E-Paper Archiv

BEILAGEN


  • Energie Heute
  • Ab in die Mitte Friesoythe
  • Fussball WM 2014
  • Bürgerschützenverein Cloppenburg
  • Ausgezeichnet 2014
  • 35 Jahre Cloppenburger Wochenblatt
  • Garrel hat ein neues Feuerwehrhaus
  • Zuhause 2014
  • Familienstadt Cloppenburg
  • Advent 2014
  • In Cloppenburg zu Hause
  • Blickpunkt am Sonntag Nr. 14
  • Schaufenster der regionalen Wirtschaft 7

 

 

 


 

SITEMAP


Startseite
Nachrichten
Cloppenburg  
Landkreis  
Wirtschaft lokal  
Boulevard  
Titelstory  
Lesermeinungen  
Kleinanzeigen
Kleinanzeigen aufgeben  
Kleinanzeigen telefonisch  
Team
Geschäftsführung  
Verlagsleitung  
Anzeigenberater  
Redaktion  
Verwaltung  
Der Weg zu uns  
Mediadaten
Preisliste  
Verbreitungsgebiet  
Beilagenservice  
Technische Daten  
Zustellung
Ansprechpartner  
Austrägerbewerbung  
Zustellreklamationen  
Für unsere Zusteller  
Feedback
Kontakt  
Rund um Ihre Zustellung  
Impressum
Impressum  
AGB  
E-Paper

PARTNERVERLAGE

DasBLV   SonntagsZeitung   Wesermarsch am Sonntag
Hunte Report Oldenburg   Sonntagsblatt Vechta   SonntagsReport

 

 
Münsterland-Echo Verlags-GmbH & Co. KG · Sevelter Straße 1 · 49661 Cloppenburg · Tel. (0 44 71) 92 25-0 · info@mev-online.de                           · Kontakt          · Impressum