Werbung im Cloppenburger Wochenblatt: Mediadaten · Kleinanzeigen Rund um Ihre Zustellung · Kontakt · Impressum
    12.12.2018 - 19:57 Uhr

  

Wiedereröffnung verzögert sich aufgrund andauernder Reparaturen

weiterlesen...

 
Für eine Sonderausstellung sucht das Fehnmuseum Geschichten über die Fabrik

weiterlesen...

 
Informations-Tour zum Aufstiegs-BAföG macht Station auf der Freisprechung des Cloppenburger Handwerks

weiterlesen...

 
   

Mobile Trennwände als großes Highlight sorgen für Flexibilität

Dreieinhalb Monate nach dem Spatenstich wurde jetzt Richtfest am Anbau der Johann-Comenius-Oberschule in Cloppenburg gefeiert. Im Sommer soll alles fertig sein. Foto: Stadt Cloppenburg/Bockhorst

 

Cloppenburg. Rund dreieinhalb Monate nach dem ersten Spatenstich konnte jetzt das Richtfest für den Anbau an der Johann-Comenius-Oberschule in Cloppenburg gefeiert werden.

Nachdem Geselle Peter Pünther den traditionellen Richtspruch gesprochen hatte, bedankten sich Bürgermeister Dr. Wolfgang Wiese und Schulleiterin Marlene Altevers bei den beteiligten Firmen.

„Mit dem Richtfest haben wir binnen weniger Monate einen wichtigen Meilenstein erreicht. Das zeigt, wie gut alle Beteiligten, insbesondere auch die Handwerker vor Ort, Hand in Hand arbeiten. Im kommenden Sommer darf ich die Räumlichkeiten dann offiziell übergeben“, zeigte sich Bürgermeister Dr. Wolfang Wiese anlässlich des Baufortschrittes optimistisch.

Dem Lob für die Planer und Baufirmen schloss die Schulleiterin Marlene Altevers an und betonte, dass auch während des laufenden Schulbetriebs sowohl der Unterricht als auch die Baumaßnahmen bislang reibungslos verlaufen sind.

Mit dem Erweiterungsbau entstehen an der Oberschule insgesamt vier neue Klassenräume. Ein besonderes Highlight dabei: Mobile Trennwende ermöglichen im Obergeschoss eine multifunktionale Nutzung und somit das Umwandeln in einen großen Gruppenraum. Das Investitionsvolumen für den barrierefreien Erweiterungsbau liegt bei rund einer Million Euro.

Die Schule, die Ende der 90er Jahre als Orientierungsstufe gebaut und zwischenzeitlich als Real- und Hauptschule genutzt wurde, ist heute eine Oberschule.
In der Schule an der Leharstraße in Cloppenburg werden aktuell um die 600 Schüler in 30 Klassen unterrichtet.


Artikel vom 29.10.2018

» Leserbrief zu diesem Artikel schreiben
« zurück zur Übersicht

Unser Buchtipp



Bestellungen unter (0 44 71) 92 25-0 oder buchbestellung@mev-online.de

TWITTER


E-PAPER


Aktuelle Ausgabe vom 12.12.2018



» Ausgabe lesen
» E-Paper Archiv

BEILAGEN


  • In Cloppenburg zu Hause 2018
  • Schaufenster September 2018
  • Blickpunkt am Sonntag Quakenbrueck Nr. 4
  • Blickpunkt am Sonntag Nr 9
  • Zuhause 2018
  • Blickpunkt am Sonntag Nr 10
  • Blickpunkt am Sonntag Quakenbrück Nr. 5
  • Ausgezeichnet Oktober 2018
  • Blickpunkt am Sonntag Nr 11
  • Advent Cloppenburg 2018
  • Schaufenster Dezember 2018

 

 

 


 

SITEMAP


Startseite
Nachrichten
Cloppenburg  
Landkreis  
Wirtschaft lokal  
Boulevard  
Titelstory  
Lesermeinungen  
Kleinanzeigen
Kleinanzeigen aufgeben  
Kleinanzeigen telefonisch  
Team
Geschäftsführung  
Verlagsleitung  
Anzeigenberater  
Redaktion  
Verwaltung  
Der Weg zu uns  
Mediadaten
Preisliste  
Verbreitungsgebiet  
Beilagenservice  
Technische Daten  
Zustellung
Ansprechpartner  
Austrägerbewerbung  
Zustellreklamationen  
Für unsere Zusteller  
Feedback
Kontakt  
Rund um Ihre Zustellung  
Impressum
Impressum  
AGB  
Datenschutz  
Widerrufsbelehrung  
E-Paper

PARTNERVERLAGE

DasBLV   SonntagsZeitung   Wesermarsch am Sonntag
Hunte Report Oldenburg   Sonntagsblatt Vechta  

 

 
Vechtaer Mediengesellschaft mbH & Co. KG · Brandstraße 5 · 49661 Cloppenburg · Tel. (0 44 71) 92 25-0 · info@mev-online.de                           · Kontakt          · Impressum