Werbung im Cloppenburger Wochenblatt: Mediadaten · Kleinanzeigen Rund um Ihre Zustellung · Kontakt · Impressum
    19.01.2019 - 05:53 Uhr

  

Schnupper-Abende für Interessierte am 21./28. Januar und 4. Februar

weiterlesen...

 
Mario Barth zeigt sich am 5. April in der EWE-Arena mal wieder als unschlagbarer Frauenkenner.

weiterlesen...

 
Allgemeinverbindlichkeit gilt für alle Betriebe

weiterlesen...

 
   

Abschied von einer „Säule der Gemeinde”

Paul Abeln †

 

Stapelfeld. Die Gemeinde Heilig-Kreuz in Stapelfeld-Vahren nimmt Abschied von ihrem früheren Rechnungsführer Paul Abeln. Der Stapelfelder Landwirt war 27 Jahre lang Rechnungsführer der Rektoratsgemeinde und als Mitglied im Pfarrgemeinderat ein Mann der ersten Stunde. Als im Bistum Münster 1968 die ersten Pfarrgemeinderäte gewählt wurden, gehörte Paul Abeln zu den Mitgliedern. 8 Jahre lang war er Vorsitzender dieses Gremiums und insgesamt 33 Jahre Pfarrgemeinderatsmitglied. Auch in anderen Bereichen hat sich Herr Abeln durch ein hohes ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet, etwa durch seinen Einsatz in der Kommunalpolitik. Aus der ursprünglichen Kapellengemeinde Heilig Kreuz wurde 1976 eine Rektoratsgemeinde, die von Anfang an durch eine hohe Eigenständigkeit geprägt war. Daran war Paul Abeln als Rechnungsführer der Gemeinde maßgeblich mitbeteiligt. In enger und vertrauensvoller Zusammenarbeit mit den jeweiligen Pfarrern hat er bis zu seiner Verabschiedung 2002 viel dafür getan, das kirchliche Leben in den beiden Dörfern Stapelfeld und Vahren lebendig zu halten. Der Kontakt zu den hiesigen Vereinen und Verbänden, aber auch zur damaligen Heimvolkshochschule, der heutigen Katholischen Akademie, war ihm ein wichtiges Anliegen. Viele Gemeindemitglieder erinnern sich dankbar an die Jahre seines aktiven Dienstes, den er durch seine Gradlinigkeit, Menschlichkeit und seine innere Bindung an die Kirche überzeugend ausgefüllt hat. Weggefährten aus seinen aktiven Jahren wissen bis heute seinen augenzwinkernden Humor und seinen Sinn für Geselligkeit zu schätzen. 2011 konnte er gemeinsam mit seiner Frau Maria noch die goldene Hochzeit feiern. Am 5. Januar ist er im Alter von 89 Jahren verstorben. Der Ehemann, Vater und Großvater Paul Abeln war ein Mann der Kirche und eine Säule der Gemeinde.

Kirchengemeinde Rektorat Heilig Kreuz

Stapelfeld-Vahren


Artikel vom 11.01.2019

» Leserbrief zu diesem Artikel schreiben
« zurück zur Übersicht

Unser Buchtipp



Bestellungen unter (0 44 71) 92 25-0 oder buchbestellung@mev-online.de

TWITTER


E-PAPER


Aktuelle Ausgabe vom 16.01.2019



» Ausgabe lesen
» E-Paper Archiv

BEILAGEN


  • In Cloppenburg zu Hause 2018
  • Schaufenster September 2018
  • Blickpunkt am Sonntag Quakenbrueck Nr. 4
  • Zuhause 2018
  • Blickpunkt am Sonntag Nr 10
  • Blickpunkt am Sonntag Quakenbrück Nr. 5
  • Ausgezeichnet Oktober 2018
  • Blickpunkt am Sonntag Nr 11
  • Advent Cloppenburg 2018
  • Schaufenster Dezember 2018
  • Blickpunkt am Sonntag Nr 12

 

 

 


 

SITEMAP


Startseite
Nachrichten
Cloppenburg  
Landkreis  
Wirtschaft lokal  
Boulevard  
Titelstory  
Lesermeinungen  
Kleinanzeigen
Kleinanzeigen aufgeben  
Kleinanzeigen telefonisch  
Team
Geschäftsführung  
Verlagsleitung  
Anzeigenberater  
Redaktion  
Verwaltung  
Der Weg zu uns  
Mediadaten
Preisliste  
Verbreitungsgebiet  
Beilagenservice  
Technische Daten  
Zustellung
Ansprechpartner  
Austrägerbewerbung  
Zustellreklamationen  
Für unsere Zusteller  
Feedback
Kontakt  
Impressum
Impressum  
AGB  
Datenschutz  
Widerrufsbelehrung  
E-Paper

PARTNERVERLAGE

DasBLV   SonntagsZeitung   Wesermarsch am Sonntag
Hunte Report Oldenburg   Sonntagsblatt Vechta  

 

 
Vechtaer Mediengesellschaft mbH & Co. KG · Brandstraße 5 · 49661 Cloppenburg · Tel. (0 44 71) 92 25-0 · info@mev-online.de                           · Kontakt          · Impressum