Werbung im Cloppenburger Wochenblatt: Mediadaten · Kleinanzeigen Rund um Ihre Zustellung · Kontakt · Impressum
    21.07.2019 - 23:21 Uhr

  

Cloppenburger Verkehrsteilnehmer werden mit der nächsten Baustelle konfrontriert. Bis Ende des Jahres wird an der Kreuzung Kirchhofstraße/Löninger Straße/Eschstraße gebaut.

weiterlesen...

 
Der Oldenburgisch-Ostfriesische Wasserverband (OOWV) unterstützt die Ausstattung von Bildungseinrichtungen wie Grundschulen mit Trinkwasserspendern. Bürgermeister Marcus Brinkmann begrüßte das Engagement.

weiterlesen...

 
Allgemeinverbindlichkeit gilt für alle Betriebe

weiterlesen...

 
   

Zentrale Kreuzung in Cloppenburg voll gesperrt

Nachdem monatelang die Kirchhofstraße zur Fahrradstraße umgebaut wurde, gibt es an der Kreuzung Löninger Straße/ Eschstraße/Kirchhofstraße nun die nächste große Baustelle.

 

Die vielen Straßenbauarbeiten haben die Verkehrsteilnehmer in Cloppenburg in den vergangenen Monaten auf so manche Geduldsprobe gestellt. Gerade erst ist nach neunmonatiger Bauzeit die Emsteker Straße von Höhe des Bahnüberganges an der Ladestraße bis zum Kreisel an der Fritz-Reuter-Straße wieder freigegeben worden, da stehen schon die Absperrbaken für die nächste Großbaustelle bereit: Pünktlich zum Start in die Sommerferien wird ab dem morgigen Donnerstag, 4. Juli, die zentrale Kreuzung Lange Straße / Löninger Straße / Eschstraße / Kirchhofstraße monatelang komplett gesperrt. Durch die seit dem vergangenen Sommer andauernde Sperrung der Kirchhofstraße, die gerade zu einer Fahrradstraße umgebaut wird, war es hier bereits zu den Verkehrsstoßzeiten zu manchem Stau gekommen (Foto). Nun wird die gesamte Kreuzung aufgebuddelt. Dort müssen dringend notwendige Erneuerungen und hydraulische Optimierungen an der Regen- und Schmutzwasserkanalisation durchgeführt werden, schreibt die Stadtverwaltung. Der Bürgersteig wird neu gepflastert, die Ampel wird erneuert und die dazugehörige Schalttechnik modernisiert. Die Umleitungsstrecken (U6 und U15) für den Kfz-Verkehr sind weiträumig ausgeschildert. Ortskundige Fahrer werden gebeten, den Baustellenbereich – unter Einbeziehung der Ortsumgehung – zu umfahren. Fußgänger und Radfahrer können den Baustellenbereich passieren. Die Stadt Cloppenburg plant, die Baumaßnahme bis Ende des Jahres abzuschließen.


Artikel vom 03.07.2019

» Leserbrief zu diesem Artikel schreiben
« zurück zur Übersicht

Unser Buchtipp



Bestellungen unter (0 44 71) 92 25-0 oder buchbestellung@mev-online.de

TWITTER


E-PAPER


Aktuelle Ausgabe vom 21.07.2019



» Ausgabe lesen
» E-Paper Archiv

BEILAGEN


  • Zuhause 2018
  • Ausgezeichnet Oktober 2018
  • Advent Cloppenburg 2018
  • Blickpunkt am Sonntag Nr3 2019
  • Blickpunkt am Sonntag Nr4 2019
  • Blickpunkt Quakenbrueck Nr4 2019
  • Ausgezeichnet 2019/01
  • Blickpunkt am Sonntag Nr5 2019
  • REGIONAL GENIAL 2019
  • Blickpunkt Quakenbrueck Nr5
  • Blickpunkt Nord Nr 6

 

 

 


 

SITEMAP


Startseite
Nachrichten
Cloppenburg  
Landkreis  
Wirtschaft lokal  
Boulevard  
Titelstory  
Lesermeinungen  
Kleinanzeigen
Kleinanzeigen aufgeben  
Kleinanzeigen telefonisch  
Team
Geschäftsführung  
Verlagsleitung  
Anzeigenberater  
Redaktion  
Verwaltung  
Der Weg zu uns  
Mediadaten
Preisliste  
Verbreitungsgebiet  
Beilagenservice  
Technische Daten  
Zustellung
Ansprechpartner  
Austrägerbewerbung  
Zustellreklamationen  
Für unsere Zusteller  
Feedback
Kontakt  
Impressum
Impressum  
AGB  
Datenschutz  
Widerrufsbelehrung  
E-Paper

PARTNERVERLAGE

DasBLV   SonntagsZeitung   Wesermarsch am Sonntag
Hunte Report Oldenburg   Sonntagsblatt Vechta  

 

 
Vechtaer Mediengesellschaft mbH & Co. KG · Brandstraße 5 · 49661 Cloppenburg · Tel. (0 44 71) 92 25-0 · info@mev-online.de                           · Kontakt          · Impressum