Werbung im Cloppenburger Wochenblatt: Mediadaten · Kleinanzeigen Rund um Ihre Zustellung · Kontakt · Impressum · Datenschutz
    19.01.2020 - 02:20 Uhr

  

Gastronomen feiern Neujahrsempfang mit rund 180 Gästen

weiterlesen...

 
 
Allgemeinverbindlichkeit gilt für alle Betriebe

weiterlesen...

 
   

„Aufregendste Branche des Wirtschaftslebens”

Klaus Fleming (links) und Meike Schlömer bedankten sich beim Festredner Dr. Hartmut Meyer mit einem Weinpräsent. Foto: Westerkamp

 

Von Gaby Westerkamp

Cloppenburg. Klaus Fleming hört auf. Nein, nicht als Inhaber und Chefkoch seines Restaurants am Bernay-Platz. Daran hat der 65-Jährige noch immer viel zu viel Freude. Aber die Verantwortung als Kreisvorsitzender des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes, die möchte er demnächst nach zwölf engagierten Jahren abgeben. Und so begrüßte Fleming am Donnerstagabend letztmalig rund 180 Gäste aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft zum Neujahrsempfang des DeHoGa in der Cloppenburger Stadthalle.

"Wandel kann Spaß machen"

Als „aufregendste, wertvollste und vielseitigste Branche unseres Wirtschaftslebens” beschrieb Festredner Dr. Hartmut Meyer aus Stade die Gastronomie und Hotellerie – ohne sie als „Botschafter” des Landes  „gäbe es keine Globalisierung”, betonte der renommierte  Wirtschaftsjurist, Unternehmensberater und Autor. „Wandel kann Spaß machen”, ermunterte der Experte seine Zuhörer, sich mit Innovationsbereitschaft, Netzwerkarbeit und Professionalisierung gemeinsam den Herausforderungen der Zukunft stellen – von Digitalisierung und Rationalisierung über Personalmangel und gesellschaftliche Umbrüche bis zum Klimawandel. Wobei Meyer die Gastronomie längst als nachhaltig sieht und es für völlig unverständlich hält, „dass Sie für Speisen auf Porzellantellern noch 19 Prozent Umsatzsteuer zahlen sollen, während Anbieter von Plastikgeschirr für ihre Klimasünden noch mit 7 % belohnt werden...”

2176 Euro für die "Tafel"

Nach dem offiziellen Teil ging's ans Buffet. Serviert wurde – das ist schon Tradition – zweierlei Tafelspitz in Merrettich und Zwibelsoße, dazu Salzkartoffeln und Reis sowie eine große Salatauswahl. Nebenbei wurden Spenden gesammelt: 2176 Euro kamen hier zusammen für die Cloppenburger Tafel, die das Geld in eine Ladesäule für den Elektro-Transporter investieren will.


Artikel vom 13.01.2020

» Leserbrief zu diesem Artikel schreiben
« zurück zur Übersicht

Unser Buchtipp



Bestellungen unter (0 44 71) 92 25-0 oder buchbestellung@mev-online.de

TWITTER


E-PAPER


Aktuelle Ausgabe vom 19.01.2020



» Ausgabe lesen
» E-Paper Archiv

BEILAGEN


  • REGIONAL GENIAL 2019
  • Blickpunkt am Sonntag Nr10 2019
  • Zuhause 2019
  • Blickpunkt am Sonntag Nr11
  • Advent-Beilage 2019
  • Blickpunkt Quakenbrueck Nr 11
  • Blickpunkt Quakenbrueck Nr12 2019
  • Blickpunkt am Sonntag Nr12 2019

 

 

 


 

SITEMAP


Startseite
Nachrichten
Cloppenburg  
Landkreis  
Wirtschaft lokal  
Boulevard  
Titelstory  
Lesermeinungen  
Kleinanzeigen
Kleinanzeigen aufgeben  
Kleinanzeigen telefonisch  
Team
Geschäftsführung  
Verlagsleitung  
Anzeigenberater  
Redaktion  
Verwaltung  
Der Weg zu uns  
Mediadaten
Preisliste  
Verbreitungsgebiet  
Beilagenservice  
Technische Daten  
Zustellung
Ansprechpartner  
Austrägerbewerbung  
Zustellreklamationen  
Für unsere Zusteller  
Feedback
Kontakt  
Impressum
Impressum  
AGB  
Datenschutz  
Widerrufsbelehrung  
E-Paper

PARTNERVERLAGE

DasBLV   SonntagsZeitung   Wesermarsch am Sonntag
Hunte Report Oldenburg   Sonntagsblatt Vechta  

 

 
Münsterland Echo Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG · Brandstraße 5 · 49661 Cloppenburg · Tel. (0 44 71) 92 25-0 · info@mev-online.de                           · Kontakt          · Impressum