Werbung im Cloppenburger Wochenblatt: Mediadaten · Kleinanzeigen Rund um Ihre Zustellung · Kontakt · Impressum
    21.04.2019 - 02:28 Uhr

  

Die örtlichen Autohändler stellten in der Innenstadt ihre neuesten Modelle vor. Nebenbei konnten die Besucher beim verkaufsoffenen Sonntag durch die Geschäfte bummeln.

weiterlesen...

 
Bramscher Lehrerin (56) gewinnt Urwahl und kandidiert bei der Bürgermeisterwahl am 26. Mai

weiterlesen...

 
Allgemeinverbindlichkeit gilt für alle Betriebe

weiterlesen...

 
   

Bewährte Maßnahmen und frische Ideen

Stellten die Pläne des OM-Verbundes für 2019 vor (v.l.): Harald Winkel (Landrat Kreis Vechta), Jan Kreisborg (Geschäftsführer) und Johann Wimberg (Landrat Kreis Cloppenburg/OM-Präsident). Foto: Verbund Oldenburger Münsterland

 

Oldenburger Münsterland. Der Verbund Oldenburger Münsterland will auch im neuen Jahr mit aller Kraft seine Bemühungen fortsetzen, Renommee und Bekanntheit der Region zu steigern. „So können wir mit unserem Regionalmarketing den wirtschaftlichen Erfolg unserer Unternehmen unterstützen“, erklärt OM-Präsident Landrat Johann Wimberg. Zugleich kündigt er an, dass man sich 2019 noch intensiver als bislang um die Herausforderung des Fachkräftemangels kümmern werde. Schlüsselprojekt hierfür ist ein neues Jobportal für das Oldenburger Münsterland, das von den Landkreisen entwickelt wurde. Ziel sei es nach wie vor, dass sich qualifizierte Arbeitskräfte langfristig in den Landkreisen Vechta und Cloppenburg niederlassen.

„Die Weichen sind gestellt“, fasst der Cloppenburger Landrat die Arbeit der vergangenen beiden Jahre präzise zusammen. Das Oldenburger Münsterland habe jede Menge Vorzüge, und das soll vermehrt von vielen Menschen außerhalb der Region wahrgenommen werden. Deshalb spreche alles dafür, den 2017 einvernehmlich eingeschlagenen Kurs weiterhin engagiert zu verfolgen, denn es bleibe noch eine Menge zu tun. „Wir sind auf dem richtigen Weg“, zeigt sich Verbundsvize Herbert Winkel ebenso optimistisch und fügt hinzu: „In den nächsten Monaten wollen wir uns verstärkt darum kümmern, unsere Partner, die Unternehmen, Institutionen und Vereine, in das Regionalmarketing einzubeziehen. Je mehr Multiplikatoren mitmachen, desto besser können wir unsere Markenbotschaft verbreiten.“

Veranstaltungskalender für das gesamte OM geplant

Ein ausgefeilter Marketingplan soll dabei helfen. Darin sind im Anschluss an die Situations- und Zielgruppenanalyse alle wesentlichen Schritte aufgeführt. „Wir legen großen Wert darauf, den Katalog der bewährten und etablierten Maßnahmen durch neue und zeitgemäße Ideen zu ergänzen“, sagt Verbundsgeschäftsführer Jan Kreienborg. So zählen weiter erfolgreiche Formate wie die Gala zur Vergabe des Unternehmerpreises und der Familientag zum Programm. Ihren Platz finden daneben auch Veranstaltungen wie der zweite OM-Treffpunkt „Sport und Wirtschaft“, der gemeinsam mit der Rasta Vechta Sport-Marketing GmbH für den 25. April geplant ist.

Weiter kündigt Kreienborg an, in den kommenden Monaten neben dem Jobportal auch einen Veranstaltungskalender für das ganze Oldenburger Münsterland in die Internetseite zu integrieren. „Beides sind Eckpfeiler unserer Strategie und heutzutage einfach unverzichtbar“, bekräftigt der Geschäftsführer. Ferner soll die Zahl der Kooperationen mit Partnern aus der Region nochmals erhöht werden. Ein Beispiel dafür ist die erneute Beteiligung an der Internationalen Grünen Woche in Berlin (18. bis 27. Januar).

„Wir sind eine Region der Chancen und Möglichkeiten“, hebt Johann Wimberg hervor, „und wir werden alles dafür tun, dass das auch in der Zukunft so sein wird“.


Artikel vom 18.01.2019

» Leserbrief zu diesem Artikel schreiben
« zurück zur Übersicht

Unser Buchtipp



Bestellungen unter (0 44 71) 92 25-0 oder buchbestellung@mev-online.de

TWITTER


E-PAPER


Aktuelle Ausgabe vom 21.04.2019



» Ausgabe lesen
» E-Paper Archiv

BEILAGEN


  • Zuhause 2018
  • Ausgezeichnet Oktober 2018
  • Advent Cloppenburg 2018
  • Blickpunkt am Sonntag Nr 2
  • Blickpunkt Quakenbrueck Nr 2
  • Blickpunkt Quakenbrueck Nr 3
  • Blickpunkt am Sonntag Nr3 2019

 

 

 


 

SITEMAP


Startseite
Nachrichten
Cloppenburg  
Landkreis  
Wirtschaft lokal  
Boulevard  
Titelstory  
Lesermeinungen  
Kleinanzeigen
Kleinanzeigen aufgeben  
Kleinanzeigen telefonisch  
Team
Geschäftsführung  
Verlagsleitung  
Anzeigenberater  
Redaktion  
Verwaltung  
Der Weg zu uns  
Mediadaten
Preisliste  
Verbreitungsgebiet  
Beilagenservice  
Technische Daten  
Zustellung
Ansprechpartner  
Austrägerbewerbung  
Zustellreklamationen  
Für unsere Zusteller  
Feedback
Kontakt  
Impressum
Impressum  
AGB  
Datenschutz  
Widerrufsbelehrung  
E-Paper

PARTNERVERLAGE

DasBLV   SonntagsZeitung   Wesermarsch am Sonntag
Hunte Report Oldenburg   Sonntagsblatt Vechta  

 

 
Vechtaer Mediengesellschaft mbH & Co. KG · Brandstraße 5 · 49661 Cloppenburg · Tel. (0 44 71) 92 25-0 · info@mev-online.de                           · Kontakt          · Impressum